Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Endlich abnehmen: Wie sehr hatte ich mir ein Leben lang gewünscht wie die andern zu sein. Einfach normal und nicht so dick. Und dennoch war ich vor einigen Jahren an einem Punkt, wo ich aufgegeben hatte, daran zu glauben, es noch zu schaffen. Was hatte ich nicht schon alles ausprobiert!

Doch der Tag kam, an dem ich mich entschied, noch einen letzten Versuch zu wagen. Ich nahm mir vor, dass ich mir diesmal Zeit lassen würde. Das Erstaunliche: Zum ersten Mal in meinen Leben blieb ich dran und habe bis heute rund 50 Kilo abgenommen. Am Ende habe ich für mich einen Weg gefunden, mit dem ich genussvoll abnehmen konnte. Auch Sie finden Ihren individuellen Weg!

Wie alles begann

Vielleicht kennen auch Sie das unangenehme Gefühl, wenn wieder mal von Ihrem Gewicht die Rede ist? Ich erinnere mich noch gut an die unzähligen Male, wo in jungen Jahren meines ein Thema war. Jedes Mal bekam ich ein dumpfes Gefühl im Bauch, ein Kloss im Hals und Schamgefühl überwältigte mich: Warum konnte ich nicht so sein, wie die andern, warum war ich schon immerdick?

Dicksein wie ein Nielpferd
Wenn die Sprache auf mein Übergewicht kam, fühlte ich mich einfach nur unförmig und schämte mich für meine Undiszipliniertheit und Willensschwäche. Photo by AdobeStock

Klar wusste ich, dass vor allem der übermässige Genuss von Schokolade der Grund war. Nur, warum konnte ich nicht davon lassen? Die anderen konnten es ja auch. So versuchte ich immer wieder abzunehmen. Bei jedem Versuch war jedoch die Angst stärker: Würde ich es diesmal schaffen? Schliesslich hatte ich bei jeder vorherigen Gelegenheit bewiesen, dass ich einfach undiszipliniert und willensschwach war. Und jeder neue Versuch bestätigte, was ich schon wusste: Ich war einfach zu willensschwach und lebte diese Undiszipliniertheit.

So entschied ich mich vor sechs Jahren, frustriert und entmutigt durch die vielen erfolglosen Diäten, nie mehr einen neuen Versuch mehr zu machen. Ich schaffte es ja doch nicht.

Der Wendepunkt: Endlich abnehmen – und es geht doch!

Die gut gemeinten, mahnenden Worte eines lieben Freundes, holten mich aus meiner Mutlosigkeit heraus. Klar wollte ich endlich abnehmen. Nur, wie anpacken? Schliesslich hatte noch kein Versuch je geklappt.

Wendepunkt beim Abnehmen
Wenn wir nach vielen Versuchen nicht abgenommen haben, heisst es nicht, es ist unmöglich. Es heisst nur, dass wir noch nicht unseren Weg gefunden haben. Finden wir ihn, klappt es auf einmal: Endlich abnehmen: Yes, we can! Photo by AdobeStock

Er schlug vor, meine Ernährung nach meinem individuell messbaren Ernährungstyp umzustellen. Ich entschloss mich, mir bewusst Zeit zu nehmen, schliesslich wollte ich mindestens 80 Kilo abnehmen. In kleinen Schritten begann ich meine Ernährung umzustellen. Der Erfolg war erstaunlich: Nur durch diese kleinen Veränderungen nahm ich kontinuierlich ab.

Die Versuchung: Schneller abnehmen und das angestrebte Ziel erreichen

Obwohl ich mir vorgenommen hatte beim Abnehmen Zeit zu nehmen, geriet ich durch einen Vorschlag einer Bekannte in grosse Versuchung: Durch eine zeitlich begrenzte Ernährung mit viel Eiweiss und Gemüse und einer sehr begrenzten Kalorienzahl könne ich in 21 Tagen bis zu 15 Kilo abnehmen. Dadurch, dass ich meinem Körper vorgaukeln würde, er sei schwanger, würden gezielt die Fettspeicher in meinem Körper abgebaut.

Wie viel schneller würde ich mein Ziel erreichen und erst noch gezielt meine Fettdepots verkleinern! Ich gebe zu, die Versuchung meinen eingeschlagenen Weg zu verlassen und schnell, viel abzunehmen, war riesig.

Umwege mit Hindernissen und Fallgruben
Der kürzeste Weg ist oft nicht der sicherste. Lieber sich Zeit lassen und Fallgruben umgehen – so sind wir langfristig erfolgreich und erreichen das Ziel. Photo by AdobeStock

Die Verlockung war gross. Dennoch entschied am Ende meine Vernunft: Hatte ich nicht all die Jahre immer wieder aufs Neue erfahren müssen, dass schnell abnehmen auf die Dauer nicht funktioniert? Dazu kam, dass ich als Biologin viel zu viel Respekt vor dem Wunderwerk meines Körpers hatte, um in irgendeiner Weise in den Hormonstoffwechsel einzugreifen.

Die falschen Versprechungen: Schnell abnehmen mit der XYZ-Diät

Sie kennen dies: Viele Diäten, oft durch Promis empfohlen, versprechen uns einen einfachen, schnellen Gewichtsverlust. Selbst wenn es uns gelingt, die restriktiven Anforderungen der Diät umzusetzen und durchzuhalten, kommt die schwierige Zeit danach: Wie leicht fallen wir wieder in unsere alten Ess-Muster zurück und essen wie zuvor. Die mühselig verlorenen Kilo kommen schnell und gleich noch mit ein paar Freunden zurück. Bald pendelt sich die Waage auf noch höherem Niveau als zuvor ein.

Melonenbowle mit Stücken
Wenn wir mit einer Diät schnell abnehmen wollen, führt es fast immer zu Frust: Selbst wenn die Abnahme klappt – was selten der Fall ist – wiegen wir in kurzer Zeit noch mehr als vor der Diät. Photo by AdobeStock

Die Erkenntnis: Akzeptieren das nachhaltige Abnehmen Zeit braucht

Meine Entscheidung, mich weiterhin nach meinem Ernährungstyp zu ernähren und mir die nötige Zeit zum Abnehmen zu lassen, veränderte vieles: Zum erste Mal in meinem Leben akzeptierte ich, dass es länger dauern würde, bis ich mein Wohlfühlgewicht erreichen würde. Dafür habe ich keine Heisshungerattacken und wähle für  die Mahlzeiten Zutaten, die mir schmecken. Wichtig ist doch einzig, dass wir endlich abnehmen und das Gewicht danach halten ohne gleich wieder zuzunehmen.

So wie es dauert, bis eine Steigung überwunden ist, und wir die Aussicht bewundern können, so dauert es oft, bis wir beim Abnehmen zum Ziel gelangen. Doch lohnt es sich, eröffnen sich uns auch neue Perspektiven. 

Bei meinen Kunden beobachte ich das Gleiche: Wenn sie sich vom Druck befreien, möglichst schnell abzunehmen, klappt es plötzlich. So haben sie die Chance, in kleinen machbaren Schritten ihre Ernährungsgewohnheiten umzustellen. Durch diese kleinen Veränderungen entstehen nach und nach neue, gute Gewohnheiten. Erst diese ermöglichen, dass eine Abnahme über längere Zeit Erfolg hat.

Mit genügend Musse endlich abnehmen

Viele Menschen haben wie ich zwischenzeitlich, die Hoffnung aufgegeben, dass sie es schaffen werden, abzunehmen. Sie fühlen sich wie ich damals undiszipliniert und willensschwach. Tatsache ist, dass wir sehr viel Disziplin und ein starker, trainierter Wille brauchen, wenn wir von heute auf morgen unser ganzes Leben umstellen wollen.

mypfadfinder - der andere Umgang mit Gesundheit
Akzeptieren wir jedoch, dass es länger dauern wird und wissen wir, welche Richtung für unsern Stoffwechsel passt, können wir in kleinen Schritten unser Verhalten ändern. Dabei findet jeder von uns seinen individuell auf ihn zugeschnittenen Weg und wird endlich erfolgreich. Photo by Fotolia

Sind wir jedoch bereit zu akzeptieren, dass Veränderung Zeit braucht, geht die Umstellung viel einfacher und wir brauchen weniger Willenskraft. Tag für Tag kleine Schritte zu machen und nach und nach gute neue Gewohnheiten in unser Leben einzubauen bringt uns unserem Ziel näher. Dadurch hat unsere Selbstdisziplin und unser Wille Zeit zu wachsen und stärker zu werden. Unser Vertrauen in uns und unsere Fähigkeiten wächst. Und plötzlich fällt es uns leicht, Dinge zu tun, von denen wir früher nicht einmal geträumt hätten.

Darum mein Aufruf an Sie: Geben Sie sich Zeit und finden Sie Ihren Weg – so können Sie endlich abnehmen und danach Ihr Gewicht halten!

Wenn ich in Ihnen den Wunsch geweckt habe, etwas zu tun, Sie jedoch nicht wissen wie: Ich unterstütze Sie gerne dabei Ihren individuellen Weg zu finden. Sie erreichen mich unter +49 171 430 5610 oder +41 76 358 35 60 oder per Mail: srothenberger@weg7.com

Nächste Termine für Ihren Start:

Vom 15.11.2018 bis 22.11.2018 in Oberriet, Schweiz, und Memmingen, Deutschland

Ich wünsche Ihnen von Herzen den Mut zu beginnen,

Ihre Susan Rothenberger

Endlich abnehmen: Yes, we can!
5 (100%) 2 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte Name eingeben

eins − 1 =