Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Ganz egal mit welcher Bezeichnung Sie sich wohler fühlen: Vorkochen oder Meal Prep ist für uns die ideale Methode, um einen gesunden, bewussten Ernährungsstil zu leben und uns nach Stoffwechseltyp zu ernähren. Heute zeigen wir Ihnen, wie wir aus ein paar Spaghettis, etwas Mozzarella und Ei stoffwechseloptimiert vorkochen und ein paar Muffins zaubern. Ein weiteres, schnell zubereitetes Gericht zum Mitnehmen.

Stoffwechseloptimiert Vorkochen

Die Umwandlung der Nahrung in Energie hängt zu einem großen Teil von der richtigen Kombination aus Eiweiss, Fett und den Kohlenhydraten ab. Kenne ich nun meinen Stoffwechseltyp, lässt sich die stoffwechseloptimierte Ernährung einfach und schnell auch beim Vorkochen umsetzten. Die Mahlzeiten werden wie immer zubereitet und lediglich typgerecht in entsprechenden Behältnissen zusammengestellt. Gesundes Essen und deren Zusammenstellung wird somit auch für unterwegs oder im Arbeitsleben zum Kinderspiel.

Spaghetti-Muffins in Backform
Spaghetti-Muffins frisch aus dem Ofen. Photo by Heike Drees

Einen groben Überblick über Meal Prep Nahrungsmittel für eine stoffwechseloptimierte Ernährung mit den drei Makronährstoffen Proteine, Kohlenhydrate und Fette finden Sie hier:

Proteinreiche Nahrungsmittel

Proteinreiche Nahrungsmittel wie Wurst und Käse

  • Alle Fleischsorten: wie Rindfleisch, Kalbfleisch, Geflügelfleisch, Wildfleisch und in geringen Mengen Schweinefleisch
  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Milchprodukte: auch in Form von Käse, Quark, Feta, Hüttenkäse etc.
  • Sojaprodukte: Sojamilch, Tofu, Tempeh etc.
  • Eier
  • Hülsenfrüchte: Bohnen, Linsen, Erbsen, Sojabohnen etc.

Kohlenhydratreiche Nahrungsmittel

Mit gesunden Kohlenhydrate abnehmen

  • Getreide: vorzugsweise Vollkorngetreide in Form von Brot, Mehlen, Haferflocken, Couscous, Reis, Nudeln
  • Alle Obst und Gemüsesorten
  • Salate: alle Blattsalate
  • Getränke: Säfte, Schorlen, Kaffee oder Tee- gesüßt, Sportler- und Fitnessgetränke

Fettreiche Nahrungsmittel

Frische Oliven und Olivenöl in der Karaffe

Nüsse und Samen

Öle und Fette: Leinöl, Walnussöl, Olivenöl, Rapsöl, Erdnussöl, Kokosöl etc., Butter, Ghee

Beim Vorkochen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Aber wie stelle ich nun die einzelnen Mahlzeiten stoffwechselgerecht zusammen und welche Stoffwechseltypen gibt es?

Welche Ernährungstypen gibt es?

Typ 1

Menschen mit einem Stoffwechsel «Typ 1» können Kohlenhydrate sehr gut und gleichmäßig in Energie umwandeln. Sie brauchen daher eine Ernährung, die viele Kohlenhydrate und wenig Eiweiss und Fett enthält

Typ 2

Menschen mit einem Stoffwechsel «Typ 2» sind in der Lage, alle Nahrungsmittel zu verarbeiten. Sie sind jedoch auf eine ausgewogene Ernährung angewiesen. Eine einseitige Ernährung würde zu einer Belastung des Stoffwechsels und damit zu einem Ungleichgewicht führen.

Typ 3

Menschen mit einem Stoffwechsel «Typ 3» sind in der Lage, Energie aus Eiweiss und Fetten zu gewinnen. Sie brauchen eine protein- und fettreiche, jedoch kohlenhydratarme Ernährung, die aber trotzdem ausgewogen sein sollte.

Typ 4

Menschen mit einem Stoffwechsel «Typ 4» haben einen durch die Ernährung belasteten Stoffwechsel, der zur Vorbeugung gegen ernährungsbedingte Krankheiten optimiert werden sollte. Durch den derzeitigen Stoffwechselzustand können die für den Typ 4 zur Energiegewinnung notwendigen Kohlenhydrate jedoch nur noch schlecht verwertet werden.

Typ 5

Menschen mit einem Stoffwechsel «Typ 5» haben einen durch die Ernährung belasteten Stoffwechsel, der zur Vorbeugung gegen ernährungsbedingte Krankheiten optimiert werden sollte. Kohlenhydrate werden zu schlecht verwertet. Hunger und Gier nach immer mehr Kohlenhydraten sind die Folge.

Stoffwechseloptimiert Vorkochen ist einfach und gesund

Umsetzen lässt sich die stoffwechseloptimierte Ernährung, wie oben schon erwähnt, auch beim Vorkochen schnell und einfach. Es muss nicht anders gekocht oder auf Lebensmittel und Genuss verzichtet werden. Die Mahlzeiten werden lediglich typgerecht auf dem Teller zusammengestellt. Denn Ernährung spielt schließlich in unserem Leben eine Schlüsselrolle, wenn es um Gesundheit, Prävention und Wohlbefinden geht. Doch was tut dem Körper wirklich gut? Wie viel sollte man idealerweise wovon essen? Was braucht der Körper, um dauerhaft gesund zu bleiben? Sie kennen Ihren Stoffwechseltyp noch nicht? Kein Problem!

Stoffwechsel-Messung mit dem CRS-Gerät
Mit dem einem Hightech CRS-Gerät kann der Stoffwechsel innerhalb 15 Sekunden gemessen und der Ernährungstyp bestimmt werden. Photo by Urs Schlegel

Ich führe regelmäßig Stoffwechselmessungen im Münsterland und im Ruhrgebiet durch. Sie wohnen in einem anderen Bundesland und würden gerne Ihren Stoffwechsel für mehr Wohlbefinden kennenlernen? Gerne vermittle ich Ihnen in Ihrer Nähe jemanden, der ebenfalls Stoffwechselmessungen durchführt.

Kommen wir nun zu unserem heutigen Rezept welches sich schnell und einfach vorbereiten lässt und für den Stoffwechseltyp 2 geeignet ist.

Spaghetti-Muffins mit Cerrytomaten, Mozzarella und Ei

Für 12 Muffins benötigen Sie:

  • 250 g gekochte Spagetti oder andere Nudeln (ca. 100g ungekochte Nudeln)
  • 12 Cherry- oder Kirschtomaten
  • 2 Kugel Mozzarella
  • 4 Eier
  • Meersalz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • Oregano
  • Rosmarin

Wenn Sie mehr zu Thema stoffwechseloptimierte Ernährung erfahren möchten, kann ich  Ihnen das Buch von Ralf Wuzel «myPfadFinder – Jetzt sind Sie mal dran!» empfehlen.

Sie haben Fragen zu unseren Rezepten und deren Zuordnung, dann kontaktieren Sie mich gerne.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Vorkochen und Genießen

Ihre

Heike & Olaf

Spaghetti-Muffins lassen sich einfach und schnell stoffwechseloptimiert vorkochen
5 (100%) 6 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte Name eingeben