Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Bei strahlend schönem Wetter fand die MIR Memmingen, die regionale Verbrauchermesse, statt. Zahlreiche Besucher, von gross bis klein kamen bei uns am Stand vorbei. Dabei fragte uns schon mal Besucher, um was es denn bei uns eigentlich ginge.

Die Spannbreite von Pflanzen über Strahlenschutz zu den eigenen Kittelbrennfaktoren und Zucker war nicht für alle direkt nachvollziehbar. Die Antwort ist jedoch leicht, geht es ja immer um Sie als Menschen, getreu dem Motto von myPfadFinder: „Jetzt sind Sie mal dran!“

Alpengärtchen, Wohlfühloasen und gesunder Garten

Andrea Rothenberger, unsere Urban Gardening-Spezialistin zeigte den Besucher auf, wie sie mit wenig Hilfsmitteln wie ausrangierte Blechdosen, Körbchen oder Schalen kleine Wohlfühloasen für drinnen und draussen kreieren können. Dazu arbeitete sie gleich ein natürliches Stärkungsmittel ein.

MIR Memmingen: Pflanzen sind nicht nur zum Essen gesund, sondern tun auch unserer Seele gut.
Pflanzen sind nicht nur zum Essen gesund, sondern tun auch unserer Seele gut. Photo by Susan Rothenberger

Dies ist für den Garten und Gemüse- und Obstanbau eine hervorragende Möglichkeit, die Pflanzen zu stärken und gleich auch noch sich selbst etwas Gutes zu tun. Dieses hauchfeine Pulver faszinierte unsere Besucher.

Gerne nahmen sie eine kleine Dokumentation über die Wirkungsweise und Nutzen dieses Stärkungsmittel mit. So können sie in Ruhe zu Hause sich noch vertieft mit dem Thema auseinandersetzen. Das Pflanzenstärkungsmittel ist auch Online erhältlich.

Elektrosmog und Strahlung, allgegenwärtig im Alltag

Unter Heike Ochel-Herwigs Anleitung erfuhren am myPfadFinder-Stand an der MIR Memmingen die Messegänger, wie stark wir alle Elektrosmog und Strahlung ausgesetzt sind: Mit nur drei verschiedenen Wollknäuel «bewaffnet», zeigte sie eindrücklich auf, wie überall um uns Strahlung vorhanden ist, auch wenn wir sie normalerweise nicht wahrnehmen.

MIR Memmingen: WLan, Bluetooth und Handy-Strahlung: Oft sind wir uns gar nicht bewusst, wieviel Strahlung uns umgibt.
WLan, Bluetooth und Handy-Strahlung: Oft sind wir uns gar nicht bewusst, wieviel Strahlung uns umgibt. Photo by Susan Rothenberger

Böser, feiner Zucker an der MIR Memmingen

Vor allem Familien mit Kindern hatte es an der MIR Memmingen die vor verschiedenen Nahrungsmitteln und Süssspeisen aufgetürmten Zuckerstücke angetan. Dass selbst ein Naturjoghurt mit Früchten rund 4,5 Stück Würfelzucker enthält, hätten die meisten nicht gedacht.

Zucker ist heute allgegenwärtig: Fast jedes verarbeitete Lebensmittel hat in irgendeiner Form Zucker drin.
Zucker ist heute allgegenwärtig: Fast jedes verarbeitete Lebensmittel hat in irgendeiner Form Zucker drin. Photo by Susan Rothenberger

Manche Eltern nahmen sich vor, wieder achtsamer mit Süssigkeiten, Süssgetränken und Fertignahrungsmittel umzugehen. Denn wir waren uns einig, dass ein rigoroses Zucker-Verbot keinen Sinn macht. Vielmehr soll ein bewusster Umgang mit Zuckerhaltigem gelernt werden, da die Dosis das Gift macht.

Wissen, welche Nahrung uns gut tut

Erwachsene mit und ohne Kinder nutzten die Gelegenheit, kostenlos zu erfahren, welche typgerechte Ernährung für sie gut ist. Damit sie wissen, wie sie im täglichen Leben sich besser ernähren können, erhielten alle einen Flyer mit Tipps zu ihren typgerechten Ernährung.

CRS typgerechte Ernährung mit Analysegerät
Viele nutzen die Gelegenheit kostenlos ihren Ernährungstyp zu erfahren sowie hilfreiche Tipps zu bekommen, wie sie sich besser ernähren können. Photo by U. Schlegel.

Auch drei achtzigjährige Damen wollten wissen, wie sie sich besser ernähren können. Dankbar nahmen sie den Flyer mit Tipps nach Hause und gelobten unisono, in Zukunft mehr Wasser oder Tee zu trinken.

Die MIR Memmingen bot den Besucher wieder ein breites Spektrum an Ausstellern und Themen und wurde rege von Jung und Alt besucht.

Verlosung mit Preisen im Wert von mehr als 1000 €

Viele Messebesucher nahmen an der Verlosung mit den tollen Preisen teil. In den nächsten Tagen erhalten die zehn Glücklichen ihre Preise zugestellt und wir wünschen ihnen viel Freude damit und stehen natürlich auch gerne für Fragen zur Verfügung.

Jeder Besucher hatte an der MIR Memmingen die Gelegenheit, einen nützlichen Preis zu gewinnen.
Jeder Besucher hatte an der MIR Memmingen die Gelegenheit, einen nützlichen Preis zu gewinnen. Photo by Susan Rothenberger

Für all diejenigen, die nicht gewonnen haben oder es nicht an die Messe MIR Memmingen geschafft haben, denen jedoch ihre Gesundheit und ihr Garten wichtig ist: Wir sind regelmässig in Memmingen, im Weissen Ross, vor Ort. Bitte einfach kurz ein Mail (sr@mypfadfinder.com) schreiben, anrufen oder SMS schreiben (0171 430 5610), gerne melden wir uns dann bei Ihnen.

Ausblick auf die MIR in Marktoberdorf

Während die MIR Memmingen am Sonntag zu Ende ging, startet schon bald die MIR in Marktoberdorf: Von Freitag bis Sonntag, 22. bis 24. Juni 2018, stehen diesmal die Menschen in den Unternehmen im Fokus.

An der MIR Marktoberdorf steht die Herzenssache Mensch im Fokus.
An der MIR Marktoberdorf steht die Herzenssache Mensch im Fokus. Photo by DGS

Was können Unternehmen tun, um die Krankentage zu verringern, die dringend benötigten Fachkräfte zu gewinnen und zugleich noch der gesetzlichen Anforderung zur Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz gerecht zu werden? Darauf wollen wir Ihnen nachhaltige Antworten bieten und freuen uns, Sie vor Ort zu begrüssen.

Das Messeteam von myPfadFinder und DieGesundheitsStrategen bedanken sich für Ihr Interesse wünscht Ihnen von Herzen gute Gesundheit,

Susan & Andrea Rothenberger und Heike Ochel-Herwig

MIR Memmingen 2018 – drei Tage ganz im Zeichen der Gesundheit
5 (100%) 4 vote[s]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte Name eingeben