Letzte Aktualisierung am:

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Lange angekündigt und nun schon vorbei: Die 1. Gesundheitsmesse Buchs im Kanton St. Gallen ist sicher eine Messe, an die wir uns gerne erinnern werden. Auch wenn noch nicht alles perfekt vonstattenging, war sie sicher ein voller Erfolg. Dies nicht zuletzt dank den beiden Organisatoren Kilian Büchel und Michael Bachinger. Sie waren unermüdlich vor Ort, halfen, wo es ging und hatten ein offenes Ohr für alle Anliegen.

Trotz strahlend schönem Wetter, fanden sich viele Besucher ein. Rege Diskussion wechselten sich ab mit spontanen Heiterkeitsausbrüchen. Ich habe noch selten eine Messe mit so vielen interessierten und offenen Messebesuchern erlebt. Es machte einfach Spass, sich mit den Menschen auszutauschen.

Buchs im Schweizer Kanton St. Gallen.
Buchs im Schweizer Kanton St. Gallen. Photo by Wikipedia / CC BY-SA 3.0

Und dies, obwohl der Aufbau und Start suboptimal verlief: Infolge einer Veranstaltung im BZB war es am Samstagmorgen längere Zeit unmöglich, einen Parkplatz zu finden. Viele Aussteller und auch einige Besucher sahen sich gezwungen, ihre Fahrzeuge ausserhalb der eingezeichneten Parkfelder parken. Für die Polizei eine willkommene Möglichkeit ihre Bussenkasse aufzustocken.

Die 1. Gesundheitsmesse Buchs: eine Gelegenheit für Erst-Aussteller aus der Region

Auffallend für uns war, dass es viele Erst-Aussteller gab, welche die Gelegenheit der nahegelegenen, 1. Gesundheitsmesse Buchs nutzten. In Vorträgen und an den Ständen zeigten sie interessiertem Publikum auf, wie sie ihre Gesundheit unterstützen oder schon vorhandene Beschwerden lindern oder heilen können.

Mit rund 80 Aussteller war auch die Vielfalt gewährleistet: Anbieter von schadstofffreien Pflege- und Schönheitsprodukten sorgten dafür, dass die Messebesucher ohne Nachteile ihre Vorzüge ins richtige Licht rücken können. Die Haut – unser grösste und wichtigste Schutz gegen Aussen, wird dadurch gut genährt und gepflegt. Andere wiederum boten Nahrung für Innen an oder sorgten dafür, dass sich der Körper über Nacht gut regenerieren kann. 

1. Gesundheitsmesse Buchs, Messestand: Die Besucher am myPfadFinder-Stand waren hauptsächlich an einer gesunden Ernährung interessiert.
Die Besucher am myPfadFinder-Stand waren hauptsächlich an einer gesunden Ernährung interessiert. Photo by Andrea Rothenberger

Verschiedene Tests und Informationsstände lieferten den Messebesuchern eine Fülle an Informationen. Nebst Herrchen und Frauchen sorgten verschiedene Aussteller dafür, dass auch ihre Vierbeiner auf ihre Kosten kamen.

Gesunde Ernährung ist an der 1. Gesundheitsmesse Buchs bei vielen ein Thema

Viele Besucher am myPfadFinder-Stand waren erstaunt, dass sie über eine typgerechte Ernährung ihre Gesundheit unterstützen können. Als sie darüber hinaus erfuhren, dass sowohl Über- wie Untergewichtigen durch die typgerechte Ernährung zu ihrem Wohlfühlgewicht finden, waren viele doch neugierig und vereinbarten bereits an der Messe einen Termin für eine Ernährungsberatung.

Die interessierten Messebesucher nutzten gleich vor Ort die Möglichkeit, eine oder mehrere typgerechte Ernährungsberatungen gewinnen zu können. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden in den nächsten Tagen informiert.

Ernährung spielt eine Schlüsselrolle, wenn es um Gesundheit, Prävention und Wohlbefinden geht.
Ernährung spielt eine Schlüsselrolle, wenn es um Gesundheit, Prävention und Wohlbefinden geht. Photo by Urs Schlegel

Gesunde Ernährung interessiert viele an der 1. Gesundheitsmesse Buchs

Schön fand ich persönlich, dass sich an unserem Stand myPfadFinder viele Menschen für eine gesunde Ernährung interessierten und bestrebt sind, sich möglichst ausgewogen zu ernähren. Nicht wenige erzählten mir, dass sie saisonal mit frischen Produkte aus der Region kochten.

Schliesslich ist die Ernährung einer der wichtigen Grundlagen für ein gesundes Leben. Und oft reichen kleine Veränderungen in den Ernährungsgewohnheiten um sich und seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun. Dazu kommt, dass eine Ernährungsumstellung nach dem individuellen Ernährunstyp bei Über- wie Untergewichtigen den Nebeneffekt hat, ihr Gewicht zu normalisieren.

Die meisten von uns möchten fit alt werden. Nur vergessen wir dabei gerne, dass es an uns ist, etwas dafür zu tun. Falls Sie mehr über myPfadFinder oder eine auf Sie individuell zugeschnittene Ernährung erfahren möchten, schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

Wir sind unter sr@mypfadfinder.com und 076 358 35 60 für Sie da.

Ihre Susan und Andrea Rothenberger von myPfadFinder

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein