Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Kennen Sie folgende Situation: Sie wollen schon lange abnehmen, gesünder leben, sich richtig ernähren und mehr bewegen, finden jedoch nie Zeit um zu beginnen? Gibt es überhaupt den rechten Augenblick?

Schon die Griechen unterschieden zwischen Chronos und Kairos. Chronos stand für den Ablauf der Zeit. Kairos symbolisierte den rechten alles entscheidenden Augenblick, den es unbedingt zu nutzen gilt.

Gesünder leben: Kairos – jetzt oder nie!

Wie oft schieben wir wider besseren Wissens Dinge auf einen späteren Zeitpunkt. Wir gehen davon aus, dass uns noch genügend Zeit zur Verfügung steht. Genauso handeln wir auch, wenn es darum geht gesünder zu leben. Davon kann ich selbst ein Lied singen: Durch mein jahrelanges Übergewicht werden meine Wirbelsäule und Gelenke sehr stark belastet. Obwohl ich seit gut vier Jahren Gewicht verliere, um Druck wegzunehmen und mich mehr bewege, hatten sich in letzter Zeit die Beschwerden verschlimmert.

Deshalb wollte ich gesünder leben und unter Anleitung eines Physiotherapeuten mich besser bewegen lernen. Und auch meine Waage zeigte mir, dass mein Gewicht auf zu hohem Niveau stagniert. Doch Tag für Tag schob ich den Beginn vor mir her.

Kairos: der richtige Zeitpunkt zum gesünder leben
In der Annahme noch viel Zeit zu haben, beschäftigen wir uns zu wenig mit unserer Gesundheit und verpassen so Kairos, den rechten Augenblick um zu beginnen. Photo by AdobeStock

Der Schuss vor den Bug

Es kam wie es kommen musste: Eines Morgens stand ich mit einer schweren Pfanne in der Hand in der Küche und musste plötzlich heftig niesen. Sofort spürte ich, wie es mir in den Rücken schoss. Die Folgen waren ein unfreiwilliger Aufenthalt im Spital. Ich hatte Kairos, den rechten Augenblick um zu beginnen, verpasst!

Auch wenn wir um die möglichen Folgen unseres Tuns oder besser Nichtstuns wissen, sind wir insgeheim davon überzeugt, dass es uns nicht treffen wird. Und selbst wenn wir über unsere Umwelt «Weckrufe» erhalten, ein Herzinfarkt da, eine Krebserkrankung dort – solange die Einschläge genügend weit weg sind, verdrängen wir sie ebenso, wie das ungute Gefühl, das wir fühlen.

Wir wollen alle glauben, dass wir später noch genügend Zeit haben um gesünder zu leben. Unsere Vorsätze wie abzunehmen oder mehr zu bewegen, vertagen wir auf später. Oft findet erst ein Umdenken statt, wenn wir die Folgen unseres Nichtstuns zu spüren bekommen. Immer vorausgesetzt, wir hatten Glück und bekommen eine zweite Chance, um endlich unsere Vorsätze umzusetzen und gesünder zu leben.

Vierblätteriges Kleeblatt im Freien
Anstelle, dass wir uns vorher entschliessen, abzunehmen, uns gesünder zu ernähren und mehr zu bewegen, verlassen wir uns zu oft auf das reine Glück. Photo by Pixabay

Die eigene Komfortzone verlassen

Wenn uns unsere Gesundheit doch wichtig ist, wieso verharren wir, trotz der «Weckrufe» von aussen, in unserer Komfortzone und handeln, als ob wir mehrere «Gesundheiten» im Leben zu vergeben haben? Die Antwort fällt leicht: Sie zu verlassen ist mit Arbeit verbunden und kostet uns Energie.

Dazu kommt, dass viele Menschen sich vor Veränderungen fürchten. Lieber bleiben sie in einer unbefriedigenden Lebenssituation, als dass sie den Schritt aus ihrer Komfortzone riskieren. Dennoch lohnt es sich, diesen Schritt zu wagen. Beginnen wir jetzt uns um unsere «eine» Gesundheit zu kümmern, nicht erst, wenn es zu spät ist!

Ein Paar springt bekleidet in den Swimmingpool
Aus dem täglichen Alltagstrott auszubrechen kostet zwar im ersten Moment Überwindung, eröffnet uns jedoch auch neue Erlebniswelten. Photo by Pixabay

Im Krankenhaus war mir gegenüber eine verunfallte 90-jährige Dame, die kaum gehen konnte. Dennoch zog sie jeden Morgen trotz ihrer Prellungen ihre Turnübungen durch. Darauf angesprochen meinte sie nur: «Vor vielen Jahren habe ich mich entschieden, täglich etwas für meine Gesundheit zu tun.»

Sie hatte Kairos erkannt und ihre Komfortzone verlassen. Heute erntet sie die Früchte ihrer damaligen Entscheidung: Bereits am dritten Tag hatte sie erstaunliche Vorschritte gemacht!

Kairos, der alles entscheidende Augenblick

Wir haben erfahren, dass Kairos der alles entscheidende Augenblick ist, um etwas zu beginnen. Doch wie erkennen wir ihn? Ich bin der Meinung, dass Kairos da ist, wenn wir begreifen, wie wichtig uns unsere Gesundheit ist und wir bereit sind, die Verantwortung für sie zu übernehmen. Dann gilt es, sofort die Gunst des rechten Augenblicks zu nutzen. Unser Lohn: Mehr Lebensfreude, Energie und Lebensqualität. Dazu die Befriedigung, dass wir unsere Verantwortung wahrgenommen haben.

Der Schuss vor den Bug war mir eine Lehre: Obwohl ich Kairos das erste Mal verpasst hatte, hatte ich Glück. Erstens: Die gesundheitlichen Folgen sind nicht irreparabel. Und zweitens hat mir dieses Erlebnis bewusst gemacht, wie schnell es um unsere Gesundheit geschehen sein kann.

Als Kairos erneut vorbeikam, entschied ich mich zu handeln. Mit der 90-jährigen Dame als Vorbild, absolviere ich täglich voll Motivation nach Vorgabe einer Physiotherapeutin mein Bewegungsprogramm. Schliesslich will ich die Gunst des rechten Augenblicks nutzen und aus meinen Vorsätzen eine lebenslange Gewohnheit machen!

Gesünder leben mit Smovey-Training in einer Gruppe
Unsere Verantwortung wahrnehmen und handeln: Schon kleine Schritte haben eine erstaunliche Wirkung. Photo by @uschleg

Nicht auf den Schuss vor den Bug warten

Warten wir nicht auf den Schuss vor den Bug. Machen wir uns jetzt bewusst, wie wichtig unsere Gesundheit ist. Nutzen wir diese Einsicht gesünder zu leben und handeln, wenn Kairos da ist. So können wir die Gunst des rechten Augenblicks nutzen und gezielt uns und unserer Gesundheit etwas Gutes tun. Unser Lohn: Mehr Lebensfreude, Energie und Lebensqualität!

Wollen Sie jetzt den ersten Schritt gehen und gesünder leben, sich richtig ernähren und Ihr Wohlfühlgewicht auf gesunde Weise erreichen? Dann rufen Sie mich gleich an oder schreiben mir. Ich bin regelmässig in Memmingen (D) und Oberriet (CH) vor Ort.

Der nächste Termin ist vom 19.10. bis 26.10.2018: Rufen Sie mich für die Terminvereinbarung einfach an: +49 171 430 5610 oder +41 76 358 35 60

Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihren Kairos-Moment erkennen und nutzen.

Ihre Susan Rothenberger

Gesünder leben: ja schon, ganz bestimmt – nur nicht jetzt!
5 (100%) 2 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte Name eingeben

3 × 3 =