Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Die «GesundheitsStrategen», zu denen auch ich gehöre, waren auf dem Präventionskongress in Bonn. Ernährung, Bewegung und Verhalten – die drei Säulen der Gesundheit, waren genau die Themen, um die es auf dem 1. Präventionskongress ging.

Hochkaräter wie beispielsweise Prof. Dr. Ingo Froböse, Institut für Prävention und Rehabilitation der Deutschen Sporthochschule Köln, erklärte «Was wir vom Spitzensport lernen können – Regeneration richtig gemacht». Dr. Eckart von Hirschhausen zeigte allen Besuchern mit seiner Mitmachaktion «Humor hilft heilen», dass jeder sein Verhalten ändern kann. 

Der Sternekoch Antony Sarpong zeigte live «Das Kulinarische Gesicht» eines gelungenen Risottos und verwendete dafür auch schwarzen Knoblauch. Der zweite Sternekoch, Björn Moschinski, verriet den Kongressbesuchern in seinem Kochevent «Geiler Geschmack braucht kein Fleisch». Weiterhin waren außer uns weitere 39 Aussteller vor Ort. Alles in allem ein gelungener erster Präventionskongress. 

Messestand von DieGesundheitsStrategen, FitterYou und dgsSports in Bonn
In Kooperation mit FitterYou und den GesundheitsStrategen wurde mit dgsSports in Bonn auch gleich eine Neuheit präsentiert. Photo by Urs Schlegel

Was mir von diesem Präventionskongress, außer der Wichtigkeit der drei Säulen, besonders im Gedächtnis blieb ist die Mitmachaktion von Dr. Eckart von Hirschhausen «Humor hilft heilen». 

Wie unser Verhalten durch Lachen verändert wird

Suchen Sie sich ein Gegenüber und erzählen Sie ihm oder ihr, worüber Sie sich so richtig ärgern. Ihr Gegenüber unterstützt Sie in Ihrem Ärger, indem nur genickt und ja gesagt wird, bis sie fertig sind mit dem Erzählen des Ärgernisses. Machen Sie kurz die Augen zu und hören in sich. Spüren Sie etwas? Wenn nicht, ist es nicht schlimm. Machen Sie einfach weiter. Erzählen Sie Ihrem Gegenüber die gleiche Geschichte des Ärgers, jedoch lassen Sie bei jedem Wort indem ein «s» vorkommt, den Buchstaben weg. Sie werden erleben, was das mit Ihnen macht. 

Ich habe das mit meiner Kollegin Tine gemacht. Mein erster Satz des Ärgers war: «Also, weist du was mir passiert ist … » Während meiner ganzen Geschichte des Ärgers hat sie nur genickt und ja gesagt. Ich fühlte mich total verstanden. Dr. Eckart von Hirschhausen lies alle Teilnehmer die Augen zu machen und fragte in die Runde, wo wir etwas gespürt hätten. Bei mir war es mein Bauch. Dem war nicht richtig wohl. 

Die Mitmachaktion von Dr. Eckart von Hirschhausen zeigte auf humoristische Weise, wie Lachen Verhalten ändern kann.
Die Mitmachaktion von Dr. Eckart von Hirschhausen zeigte auf humoristische Weise, wie Lachen Verhalten ändern kann. Photo by Urs Schlegel

Danach sollten wir alle das «S» in jedem Wort streichen. Das bedeutete volle Konzentration und mein Anfangssatz lautete wie folgt: «Alo, weit du wa mir paiert it.» Bis dahin bin ich gekommen und wir beide fingen an, lauthals zu lachen. 

Probieren Sie es einfach mal aus, mit Ihrer Freundin, Ihrem Partner, Ihren Kindern oder wem auch immer. Wir, unser gesamtes Team, haben das Ganze am Abend beim gemeinsamen Essen perfektioniert. Wir unterhielten uns des Öfteren ohne das «S» zu verwenden und hatten Riesensspaß. Das war ein Supertipp von Dr. Eckart von Hirschhausen, an den wir bestimmt bei jedem Ärgernis denken werden und alles nur noch halb so schlimm finden.

Ernährung und Bewegung beeinflusst das Verhalten

Die Sterneköche Antony Sarpong und Björn Moschinski verzauberten die Kongressbesucher mit einem gelungen Risotto, dessen guter Duft durch die Halle strömte und einem veganen «Eiersalat», dessen «Geiler Geschmack kein Fleisch braucht».

In Kooperation mit FitterYou und den GesundheitsStrategen wurde mit dgsSports in Bonn auch gleich eine Neuheit präsentiert. Mit dieser lässt sich Bewegung noch einfacher in den Berufs- und Privatalltag integrieren. Das digitale Fitnessstudio fürs Büro, Zuhause und unterwegs gibt Ihnen die Möglichkeit, so zu trainieren, wie, wann und wo Sie wollen. Mit einem Training, das individuell auf Sie, Ihre Bedürfnisse und Ziele zugeschnitten ist.

Ein Personaltrainer erklärt Kindern das neue Bewegungskonzept  "dgsSports"
Das neue Bewegungskonzept «dgsSports» begeisterte in Bonn auch die junge Generation. Photo by Urs Schlegel

Weiterhin fand ein Wissensquizz zur Ernährung statt. Senioren-Karate und Yoga auf Surfbrettern wurde vor staunendem Publikum vorgeführt. Klar, ist nicht alles für jeden geeignet, doch Ernährung, Bewegung und Verhalten gehören zusammen. Eines ohne das Andere – und das wissen wir alle – funktioniert auch nur ein bisschen und nicht ganz.

Wir sind von diesem Kongress-Format in Bonn begeistert und konnten Menschen – von der Privatperson bis hin zum Unternehmer mit Mitarbeitern – von unserem Tun begeistern. Wir haben ein Konzept und eben dieses: Ernährung, Bewegung, Verhalten – die drei Säulen der Gesundheit. Über eine digitale Ermittlung wird das persönliche Profil bestimmt und nach ganz individuellen Wegweisern für nachhaltige gesundheitliche Verhaltensänderung geschaut, um die eigene Gesundheitskompetenz zu fördern. Hin zu einer optimierten Lebens- und Ernährungsweise.

So können Sie Ihr Verhalten nachhaltig ändern

Treffen Sie den Founder und Buchautor Ralf Wuzel. Erfahren Sie aus erster Hand, wie er nach einer Erkrankung sein Verhalten positiv veränderte. Er liest aus seinem Buch «myPfadFinder – Jetzt bin ich mal dran» und spricht über seine Erfahrungen als Unternehmer und Gesundheits-Stratege und berichtet von seinem heutigen Tun. Erfahren Sie, wie Sie mit Ernährung, Bewegung Ihr Verhalten ändern können und so vielleicht in Zukunft glücklicher und gesünder leben können.

Am 03.06.2019 von 19:00 – 20.30 Uhr in Hilchenbach bei «Bücher Buy Eva» (Eintritt: 8 EUR)

Gesundheit ist Chefsache

Edgar K. Geffroy, Unternehmensberater und Wirtschaftsautor, schreibt als Vorwort im Buch «Herzenssache Mensch – Prävention braucht Strategie» von Ralf Wuzel:

Ralf Wuzel (Mitte) erklärt die Strategie für Ernährung, Bewegung und Verhalten im Unternehmen.
Ralf Wuzel (Mitte) erklärt die Strategie für Ernährung, Bewegung und Verhalten im Unternehmen. Photo by Urs Schlegel

«Ralf Wuzel möchte neue Wege in der Prävention beschreiten. Er möchte seine Ideen in einer Allianz aus Experten zur Diskussion stellen und die gefundenen Lösungen schnell umsetzen. Sein Weg über die Unternehmen ist in meinen Augen der einzig richtige, denn am Arbeitsplatz findet ein bedeutender Teil unseres Lebens statt: Hier verbringen wir nicht nur viel Zeit, sondern hier liegt auch de Basis für Sinnhaftigkeit, persönliche Entfaltung und Selbstverwirklichung. Hier wird Physische und Psychische Gesundheit geformt und gefördert, aber auch geschädigt oder sogar zerstört. 
Wer dieses komplexe Thema in seinem Unternehmen in der Griff bekommen möchte, bevor seine wichtigste Ressource – der Mensch – im wahrsten Sine des Wortes erschöpft ist, hat mit den GesundheitsStrategen einen kompetenten Ansprechpartner – und mit Ralf Wuzel einen Experten an seiner Seite, der nicht nur zuhört, sondern auch zur Lösung beiträgt: mit Strategie, Sachverstand, Netzwerk und Herzblut.»

Am 04.06.2019 von 19:00 – 20.30 Uhr in Hilchenbach bei «Bücher Buy Eva» (Eintritt: 8 EUR)

Haben Sie Interesse eine Strategie für sich selbst oder ihr Unternehmen zum Thema Ernährung, Bewegung, Verhalten kennen zu lernen? Dann nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie uns in der Bücherei von Eva Maria Grass.

Anmeldung

Bücher buy eva
Markt 5
57271 Hilchenbach
Tel: +49 (0)2733 207420
E-Mail: info@buecherbuyeva.de

Wie unser Verhalten durch Lachen verändert werden kann
5 (100%) 4 vote[s]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte Name eingeben