Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Fitness, Entspannung und eine ausgewogene Ernährung: Das sind einige der Säulen, auf denen Wellness beruht. Und diese Wellness-Themen gewinnen weltweit an Bedeutung. Die Nachfrage nach Wellness-Leistungen steigt in Asien, Amerika und Europa. «Immer mehr Menschen erkennen, dass sie selbst Verantwortung für das eigene Leben übernehmen müssen, um so die Weichen für Gesundheit, Genuss und Glück zu stellen», erklärt Ralf Wuzel, Gesundheitsexperte und Buchautor, diese Entwicklung.

Im aktuellen Trend des «Self Designs» wird das Streben nach der bestmöglichen Nutzung der eigenen Fähigkeiten allerdings auf die Spitze getrieben. Mit Unterstützung verschiedenster technischer Hilfsmittel von Smartphone Apps bis zu hin zu Stirnbändern, die den Schlaf aufzeichnen, versuchen Menschen, noch schöner, jünger und leistungsfähiger zu werden. Gleichzeitig entwickelt sich bei vielen eine Sehnsucht nach Ruhe und Gelassen. «Intuitiv suchen wir nach Orten der Stille, der Zufriedenheit und der Achtsamkeit» weiß der österreichische Spa-Experte Dr. Franz Linser. Und diese finden Gäste in dafür konzipierten Wellnesshotels und Resorts. Dort kann der Grundstein zu einem Lebensstil gelegt werden, der Körper-Seele-Geist einbezieht und hilft, zu sich selbst zu finden und zu führen.

Wellness-Themen: Treatments mit schneller Wirkung sind gefragt

Neben den Resorts, die eine vollkommene Auszeit ermöglichen, boomen in asiatischen Städten Day-Spas. Immer mehr Gäste nehmen kurze Wellness-Anwendungen in Anspruch, von denen sie eine möglichst schnelle Wirkung und sichtbaren Nutzen erwarten.

Wellness ist auch in Communities in Europa immer mehr ein Thema
Wellness Communities halten auch in Europa Einzug, wie hier an der «Ladies Night» der Steigenberger Hotel Group. Bild: picslocation.de

Ebenso entstehen in Asien regelrechte «Wellness Communities», bei denen Spa’s und Einrichtungen zur Gesundheitsförderung in Wohnanlagen integriert sind. Diese Entwicklungen werden auch den europäischen Markt beeinflussen, ist Samantha Foster, Spa-Expertin für den asiatischen Raum, überzeugt.

Deutschland ist Wellness Nation Nr. 1

Europa ist die meistgefragte Reiseregion für Wellness – vor den USA und Asien. Im Länderranking nimmt Deutschland sogar den ersten Platz ein. Diese aktuellen Zahlen des «Global Wellness Tourism Economy» Reports hat die amerikanische Spa-Expertin Susie Ellis jetzt vorgestellt. Außerdem bemerkenswert: Während in den vergangen Jahren in Amerika vor allem von Spa die Rede war, löst Wellness aktuell diesen Begriff ab. Das rückt nun auch in Amerika wieder verstärkt den ganzheitlichen Ansatz in den Fokus, der Wellness als Weg zu einem gesunden und glücklichen Leben beschreibt.

Gesundheit neu gedacht

Der deutsche Gesundheitsexperte und Buchautor Ralf Wuzel, geht in seinem neu erschienen Buch «myPfadFinder – Jetzt bin ich mal dran» noch einen Schritt weiter. «Gesundheit und Wohlbefinden basieren nach meiner Meinung in erster Linie auf der richtigen Ernährung und auf natürlichen Gleichgewichten.» Ralf Wuzel liefert für seine Thesen auch gleich Hinweise auf die belegenden Studien mit. «Alles ist nachvollziehbar. Nur meine persönlichen Schlussfolgerungen und die von mir erzeugten neuen Blickwinkel müssen Sie mit Ihrem gesunden Menschenverstand abgleichen.»

Das E-Book «myPfadFinder – Jetzt bin ich mal dran» von Ralf Wuzel kann über mypfadfinder.com/ebook bezogen werden.MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein