Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Website-Analysen liefern nützliche Daten, Berichte und Analysen darüber, wie sich Ihre Website-Besucher verhalten, sobald sie auf Ihrer Website sind. Sie geben Aufschluss über das Alter, Geschlecht, Standort, etc. Ihrer Besucher und verraten Ihnen wie sie auf Ihrer Website gelangen und welche Inhalte besonders beliebt sind. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die wichtigsten Gründe vor, warum die Website-Analyse wichtig für Ihr Geschäftswachstum sind.

Lernen Sie Ihre Besucher besser kennen

Wenn es darum geht Geschäftsentscheidungen zu treffen, ist es wichtig sicherzustellen, dass Ihre Entscheidung Ihren bestehenden Kunden nicht schadet, sondern ihr Nutzererlebnis (User Experience) verbessert. Wie zufriedener Ihre Besucher sind, desto mehr neue Besucher werden Sie anziehen können. Um also eine sichere und fundierte Entscheidung treffen zu können, müssen Sie zuerst Ihre Besucher und die Interessen kennen.

Dashboard von der Web-Analyse von Google Analytics GA4
Um eine fundierte Entscheidung treffen zu können, müssen Sie zuerst Ihre Besucher kennen. Screenshot: Google Analytics/myPfadFinder.com

Wenn Sie wissen, wer Ihre Website-Besucher nach Alter, Geschlecht, geografischem Standort, etc. sind und welche Interessen sie haben, können Sie auf Ihrer Website relevante Inhalte bereitstellen, die Ihren Besuchern helfen ein Problem zu lösen oder nützliche Informationen abzurufen. In ähnlicher Weise können Sie Überprüfen, ob Ihre Website auf dem neusten technologischen Stand ist und Zugriffe über Smartphone, Tablets, Smart-TVs, etc. möglich sind. Sie erhalte durch die Web-Analyse wertvolle Informationen, welche Verbesserungen und Maßnahmen gegebenenfalls angezeigt sind.

Geräte

Wenn ein Großteil Ihrer Besucher ein mobiles Gerät nutzt, ist das ein klares Signal, dass Sie Ihre Seite mobilfreundlich gestalten sollten. Google indexiert seit Kurzem nur noch Webseiten, die auch über mobile Geräte abrufbar sind. Websites, die ausschließlich für Desktop-Browser entwickelt wurden, erscheinen nicht mehr in der Google-Schachmaschine.

Sprache und Standort

Sie können sehen, wo sich die meisten Ihrer Besucher befinden und können bei Bedarf Übersetzungen für Ihre Website bereitstellen.

Alters- und Interessengruppen

Wenn Sie die tatsächliche Alters- und Interessengruppe als Ihren größten Teil des Publikums identifizieren, können Sie Ihre Website und Inhalte so anpassen, dass sie für die wichtigste Interessengruppe nützlicher wird. Mit diesen Verbesserungen können Sie Ihre Besucher dazu bringen, länger auf Ihrer Website zu verweilen und sie letztendlich in Interessenten bzw. Kunden verwandeln.

- Anzeige -

Lernen Sie Ihre besten Inhalte kennen und konzentrieren Sie sich darauf

Website-Analyse-Tools wie Google Analytics zeigen Ihnen genau, welche Inhalte die meisten Besucher anziehen. Über die durchschnittliche Verweildauer und das Engagement für die einzelnen Seiten erhalten Sie wichtige Informationen, sodass Sie diese analysieren können, um durch Optimierung der Inhalte ein noch besseres Nutzererlebnis zu schaffen.

Dashboard Websiet-Analyse Engagement
Verweildauer und das Engagement für die einzelnen Seiten sind wichtige Kennzahlen. Screenshot: Google Analytics/myPfadFinder.com

Sie können mehr Call-to-Action-Schaltflächen (CTA), Empfehlungslinks usw. auf den Top-Seiten Ihrer Website hinzufügen und Ihre Konversionen steigern.

Ebenso können Sie Ihre Top-Landingpages mit den neuesten Informationen aktualisieren oder ihr gesamtes Design und ihre Struktur überarbeiten, damit sie frisch und aktualisiert aussehen.

Darüber hinaus können Sie lernen, welche Art von Inhalten funktioniert und welche nicht. Auf diese Weise können Sie sich auf Inhaltsformate wie beispielsweise Texte, Infografiken, Videos, Podcasts, etc. konzentrieren, die mehr Besucher erhalten, um das Engagement mit Ihrer Website zu steigern und mehr Kunden zu gewinnen.

Optimieren Sie Ihre Website für die Suchmaschinen

Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist einer der wichtigsten Aspekte für das Wachstum eines Unternehmens. Je mehr organischen Datenverkehr Ihre Website erhält, desto mehr Leads und Conversions gewinnt sie.

Website-Analysen helfen der SEO Ihrer Website auf verschiedene Weise. Indem Sie die demografischen Daten und Interessen Ihrer Besucher kennen, können Sie gezielte Inhalte erstellen und eine bessere Sichtbarkeit in den Suchmaschinen erreichen. Außerdem können Sie Einblicke in Backlinks (Seiten, die auf Ihre Website verweisen) gewinnen.

Ein Unternehmer sucht über die Google Suche nach seinem Unternehmen
Eine gute und schnelle Auffindbarkeit Ihrer Website in den Suchmaschinen ist einer der wichtigsten Aspekte für das Wachstum Ihres Unternehmens. Quelle: Unsplash

Außerdem können Sie Ihr Google Analytics-Konto mit der Google Search Console verbinden und verfolgen, welche Suchanfragen Ihnen die meisten Besucher bringen. Die Google Search Console liefert Ihnen die aktuellen Daten der gesamten Klicks, Impressionen, der durchschnittlichen Klickrate (CTR) und der durchschnittlichen Position. Ebenso werden Ihnen allfällige technische Probleme auf Ihrer Website aufgezeigt.

Sie können auch ein Site-Search-Tracking einrichten und verfolgen, wonach Ihre Besucher auf Ihrer Website intern suchen. Mit dieser Option in Google Analytics können Sie zwischen Ihren vorhandenen Inhalten und dem, wonach die Nutzer suchen, vergleichen und überprüfen, ob die Erwartungen der Nutzer erfüllt werden oder nicht. Bonus: Es liefert Ihnen auch neue Themenideen für Ihr Unternehmensblog, falls Sie einen haben.

Verfolgen Sie Ihre Top-Referrals und entwickeln Sie Strategien, um mehr von ihnen zu gewinnen

Mithilfe der Website-Analyse können Sie verfolgen, wer die meisten Besucher auf Ihre Unternehmens-Website verwiesen hat, diese analysieren und sich auf Strategien konzentrieren, um mehr Verweise von ihnen zu erhalten.

Wenn Ihre Website zum Beispiel die meisten Besucher von Suchmaschinen erhält, bedeutet das, dass Ihre Website-SEO stark ist. Jetzt können Sie mit wenig zusätzlichem Aufwand die Online-Sichtbarkeit Ihrer Website verbessern und mehr Besucher als je zuvor gewinnen.

Nutzen Sie Ihre besten Ausgangslinks als Kooperationsmöglichkeiten

Website-Analysen geben Ihnen nicht nur einen Einblick in die Verweise auf Ihre Website, sondern auch in die Verweise auf andere Websites oder die ausgehenden Links. Mit Google Analytics können Sie die Top-Links, die auf Ihrer Website angeklickt werden und zu anderen Websites führen, analysieren und diese Websites mit Kooperationsangeboten ansprechen.

Dashboard Website-Analyse Nutzergewinnung
Finden Sie neue Kooperationspartner über die Verweise auf andere Websites oder die ausgehenden Links. Screenshot: Google Analytics/myPfadFinder.com

Unternehmen können aus der Zusammenarbeit profitieren, wenn sich beispielsweise die Angebote oder Dienstleistungen ergänzen und beide Unternehmen werden durch die gegenseitigen Empfehlungen noch schneller wachsen. Die Suche nach dem richtigen Geschäftspartner, die Kontaktaufnahme und das Bitten um eine Kooperation ist nicht immer leicht, solange Sie nicht genau wissen, was für eine erfolgreiche Kooperation funktioniert. Die Web-Analyse kann Ihnen deshalb auch dabei wichtige Hinweise liefern.

Mithilfe der Google Analytics-Berichte über ausgehende Links können Sie anderen Geschäftsinhabern genau zeigen, was zwischen den beiden Unternehmen funktioniert und sie einfacher für eine Partnerschaft gewinnen.

Verfolgen Sie Ihre E-Commerce-Metriken für mehr Umsatz

Egal, ob Sie physische Produkte, Software oder Dienstleistungen verkaufen, der Umsatzbericht ist der wichtigste Report, den Sie kennen sollten. Website-Analyse-Tools wie Google Analytics zeigen Ihnen alle wichtigen E-Commerce-Kennzahlen wie Gesamtumsatz, Konversionsraten, Top-Produkte, Top-Empfehlungsquellen usw. in einem einzigen Bericht.

Mit der genauen Vorstellung davon, wer Ihnen die meisten Verkäufe vermittelt, können Sie Strategien entwickeln, um noch mehr zu verkaufen.

Welches Website-Analyse-Tool sollten Sie verwenden?

Nun, da Sie die Bedeutung von Website-Analysen kennen, fragen Sie sich vielleicht: Welches ist das beste Website-Analyse-Tool?

Google Analytics ist mit Abstand das beliebteste Analysetool und ist zu 100 % kostenlos. Die Einrichtung bedarf für technisch weniger versierte Unternehmer in der Regel professionelle Hilfe, damit sich keine Fehler einschleichen, die die Analysen verfälschen oder wichtige Daten nicht korrekt abbilden.

Ich hoffe, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, die Wichtigkeit von der Website-Analyse zu erkennen, um Ihr Geschäft mit Durchblick wachsen zu lassen.

Wenn Sie Hilfe bei der Umsetzung Ihrer Website-Analysen benötigen oder sich über weitere Google Analyse Tools für Ihr Unternehmen informieren möchten, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

- Anzeige -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.