Es gibt vie­le Bei­spie­le um die Wirk­sam­keit des po­si­ti­ven Den­kens. Nach­fol­gend fas­se ich Ih­nen in al­ler Kür­ze «po­si­ti­ves Den­ken» zusammen.

Chancen erkennen und umsetzen

Am besten gleich anfangen!

Das ist auch schon ein wich­ti­ges Er­folgs­re­zept – nicht ab­war­ten son­dern An­fan­gen! Sie wer­den fest­stel­len was es für Vor­tei­le bringt und wel­che Mo­ti­va­ti­on und Er­folgs­er­leb­nis­se dar­aus wach­sen. Wie vie­le tol­le Ide­en hat­ten Sie schon und wie vie­le da­von ha­ben Sie be­reits umgesetzt?

Wieso eigentlich nicht?

Ein Grund sind meist Selbst­zwei­fel und ein an­de­rer, man schiebt es vor sich her – war­tet auf den rich­ti­gen Mo­ment und so geht es wei­ter. Ei­nes Ta­ges, oft schon am nächs­ten, ist die Idee ver­flo­gen und eine tol­le Chan­ce vertan.

Anfangen und handeln

Durch po­si­ti­ves Den­ken wer­den Sie bei ei­ner kla­ren Vor­stel­lung Ih­rer Zie­le und dem Wis­sen der „uni­ver­sel­len Kraft der An­zie­hung“ nicht um den Er­folg kom­men. Na­tür­lich müs­sen wir dazu un­se­re Chan­cen auch nüt­zen und ANFANGEN es zu tun nicht abzuwarten.

Beil zum Holzhacken
Al­ler An­fang ist schwer. Durch po­si­ti­ves Den­ken und TUN kom­men Sie schnell in Fahrt.

Nichts was wir SOFORT ma­chen, kann uns wie­der ge­nom­men wer­den. Wer weiß, ob nicht ge­nau die­se Idee oder der Ge­dan­ke ge­nau das ist was uns Glück, Un­ab­hän­gig­keit, in­ne­re Zu­frie­den­heit, Wohl­stand oder „nur“ die Selbst­er­kennt­nis ein gu­tes Ge­fühl et­was er­reicht zu ha­ben gibt.

Ziele erreichen durch positives Denken

Viel­leicht fra­gen sie sich jetzt was das al­les mit po­si­ti­vem Den­ken zu tun hat. Po­si­ti­ves Den­ken ist mehr als nur lä­cheln – denn ein Lä­cheln ist nur der An­fang eine po­si­ti­ven Geis­tes­hal­tung und ei­ner po­si­ti­ven Ausstrahlung.

Po­si­ti­ves Den­ken er­for­dert po­si­ti­ve Ge­dan­ken. Da Ge­dan­ken oft und leicht ab­zu­len­ken sind, er­for­dert es Dis­zi­plin sich Zeit zu neh­men Ge­dan­ken zu ord­nen oder bes­ten­falls so­fort festzuhalten.

Holzbeige mit gehackten Holz
Durch po­si­ti­ves Den­ken und dran­blei­ben sind schnell die ers­ten Er­fol­ge sicht­bar und wach­sen kontinuierlich.

Ma­chen Sie sich No­ti­zen und Plä­ne, da­mit Er­fol­ge des po­si­ti­ven Den­kens nicht ver­lo­ren ge­hen, bzw. leich­ter auf­ge­ar­bei­tet wer­den können.

Wir le­ben im Jetzt und Hier und jede ver­pass­te Chan­ce ist eine zu viel. Des­halb fan­gen Sie an zu Le­ben und sich zu ver­wirk­li­chen, nüt­zen Sie die Kraft des po­si­ti­ven Den­kens und ver­set­zen Sie Ber­ge – JETZT!

Wie Sie den in­ne­ren Schwei­ne­hund über­win­den kön­nen, er­fah­ren Sie hier:

Wie du den in­ne­ren Schwei­ne­hund aus­trick­sen kannst

https://mypfadfinder.com/innerer-schweinehund-austricksen/MerkenMer­ken

Mer­kenMer­ken

Mer­kenMer­ken

Mer­kenMer­ken

Mer­kenMer­ken

Mer­kenMer­ken

Mer­kenMer­ken

Mer­kenMer­ken

Wie po­si­ti­ves Den­ken Ber­ge ver­set­zen kann
5 (100%) 4 vo­tes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte Name eingeben

16 + 4 =