Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

«Unsere Lebensmittel», so Su Vössing, «werden durch das Kochen nicht besser, also hängt alles vom Ausgangsprodukt und seiner Qualität ab.» Für dieses Buch hat sich die Spitzenköchin auf das Thema mit kaltgepressten Ölen eingelassen.

Entstanden ist «Das Kochbuch – mit den wohl besten Ölen der Welt». Dieses Buch ist kein Salatbuch, sondern ein inspirierendes Nachschlagewerk, das auf 224 Seiten insgesamt 108 Rezepte bietet und zeigt, was man mit den vielseitigen Ölen im Alltag alles zubereiten kann.

Gesund und vielfältig

Su Vössing arbeitet in diesem Kochbuch mit 20 verschiedenen kaltgepressten Ölen. Es sind Klassiker wie Walnussöl oder Leinöl, aber auch unbekannte Öle wie Aprikosenkernöl, Kressesamenöl oder Pistazienöl. Entstanden ist ein Kochbuch, das es in dieser Form noch nicht gegeben hat. Herausragende und großformatige Fotografien wecken den Impuls, das Gericht nachkochen zu wollen. Hilfreiche Informationen, wie das Ölregister nehmen die Scheu vor dem Umgang mit manch unbekannter Ölsorte und auf die Bedeutung essentieller Fettsäuren in unserer Ernährung wird gleich zu Anfang eingegangen.

Su Vössing arbeitet in diesem Kochbuch mit 20 verschiedenen kaltgepressten Ölen. Es sind Klassiker wie Walnussöl oder Leinöl, aber auch unbekannte Öle wie Aprikosenkernöl, Kressesamenöl oder Pistazienöl.
Su Vössing arbeitet in diesem Kochbuch mit 20 verschiedenen kaltgepressten Ölen.
Photo by Pödör / Georg Berg

Das Kochbuch bedient die komplette Speisefolge von Suppe und Vorspeise bis zum Dessert und bietet eine Fülle an Ideen für Aufstriche, Pestos, Dressings und Frühstück. Jedes Rezept kann zu jeder Jahreszeit gekocht werden. Der Leser mit Lust am Kochen trifft auf ein ganz neues Feld an unverfälschten Aromen, die unsere täglichen Speisen kulinarisch neu beleben. 

Öl – ein subtiler Geschmacksträger

Neu schmecken, vieles probieren, anderes von Grund auf in Frage stellen und neu spielen lernen, mit Geschmacksnuancen, die sie so bisher noch nicht eingesetzt habe. Su Vössing hat für dieses Buch keine bestehenden Rezepte umgeschrieben und hochwertige Öle und Essige. Für sie war die Arbeit an diesem Buch ein disziplinierter Neuanfang, um mit dem Orgelwerk des subtilen Geschmacksträgers Öl umgehen zu lernen.

«Ich schreibe für Menschen, die Lust haben zu kochen», sagt Su Vössing. Ihre Zutatenlisten sind daher nie zu lang und die Produkte leicht einzukaufen.

«Ich schreibe für Menschen, die Lust haben zu kochen», sagt Su Vössing. Ihre Zutatenlisten sind daher nie zu lang und die Produkte leicht einzukaufen.
Su Vössing schreibt für Menschen, die Lust haben zu kochen. Photo by Pödör / Georg Berg

Bei der Rezeptentwicklung wurde darauf geachtet, nicht in einen destruktiven Bereich für die kaltgepressten Öle zu geraten. Die Öle sind frisch gepresst und ungefiltert und dürfen nicht ihrer wertvollen Inhaltsstoffe beraubt werden. Wichtig ist es daher bei der Zubereitung die Empfindlichkeit der Mikronährstoffe in Bezug auf Hitze einzubeziehen. Denn mit frischen Produkten kochen und dabei die Aromen erhalten ist in jeder Hinsicht gesund. Mit diesem neuen Ansatz gelingt es Su Vössing mit jedem Rezept höchstmöglichen Geschmack auf den kleinen Raum von Zunge, Gaumen und Rachen zu bringen. 

Mediterrane Gemüse Senf Bolognese

Rezept: Mediterrane Gemüse Senf Bolognese
Photos by Bui Vössing

Zutaten für 2 Personen

  • 20 g Natives Olivenöl Extra
  • 2 TL Mediterraner Kräutersenf würzig (gehäufte TL)
  • 1 TL Aceto Balsamico Weiss
  • 100 g Fenchel
  • 100 g Stangensellerie
  • 100 g Auberginen
  • 100 g Kartotte(n)
  • 100 g gelbe Zucchini
  • 50 g Zwiebeln
  • 1 dicke Zehe Knoblauch
  • 1 Bund Käuter nach Geschmack
  • 10 g Mehl
  • 5 cl Weißwein
  • 1,5 dl Brühe
  • 200 g Spaghetti
  • Meersalz, Pfeffer, Parmesankäse für die Deko, Kräuter für die Deko

Zubereitung

Das Mehl und den Senf zugeben, gut vermengen, mit Weißwein ablöschen, mit Brühe auffüllen, sorgfältig durchrühren und mit Deckel 5-8 Minuten köcheln lassen. Mit Meersalz, Pfeffer und Essig abschmecken. Die Nudeln garen und mit der Bolognese auf warmen Tellern anrichten, mit Parmesan und Kräutern ausdekorieren.

Gemüse, Zwiebel und Knoblauch putzen, in grobe Würfel schneiden und am besten mit einem elektrischen Zerkleinerer in kleine Stücke zerkleinern.

Das Öl in einen Topf geben und auf mittlerer Temperatur erhitzen und das Gemüse mit dem Kräuterstrauß darin 3-4 Minuten anschwitzen.

Das Öl in einen Topf geben und auf mittlerer Temperatur erhitzen und das Gemüse mit dem Kräuterstrauß darin 3-4 Minuten anschwitzen.

Das Mehl und den Senf zugeben, gut vermengen, mit Weißwein ablöschen, mit Brühe auffüllen, sorgfältig durchrühren und mit Deckel 5-8 Minuten köcheln lassen. Mit Meersalz, Pfeffer und Essig abschmecken. Die Nudeln garen und mit der Bolognese auf warmen Tellern anrichten, mit Parmesan und Kräutern ausdekorieren.


Die Produkte können im ausgesuchten Fachhandel sowie im Online-Shop bezogen werden. Sie haben mehr Gäste? Kein Problem – einfach die Anzahl Personen angeben und das Rezept herunterladen

Das Kochbuch Kochen mit kaltgepressten Ölen – von Su Vössing ist auch über Amazon erhältlich.

Kochen mit kaltgepressten Ölen neu entdeckt
5 (100%) 2 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte Name eingeben