Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Wer kennt das nicht: Die Gartenparty ist seit Wochen geplant und man hat sich seine Feierlichkeiten im Grünen bereits in allen Farben ausgemalt – doch ein paar Tage vorher steht plötzlich regnerisches Wetter auf dem Programm. Deshalb alles abblasen? Das muss nicht sein! Denn selbst wenn ungetrübter Sonnenschein wünschenswert gewesen wäre: Regen ist noch lange kein Grund, die Feier zu canceln. Die folgenden 7 Tipps verraten, wie die Gartenparty auch bei Regen zum Erfolg wird.

#1 Party wetterfest machen

Wenn man sich für eine Party unterm freien Himmel entscheidet, sollte man auf alle Wetterlagen vorbereitet sein. Im Sommer überwiegen zwar die Sonnenstunden, doch ein plötzlicher Wettereinbruch ist trotzdem keine Seltenheit. Es lohnt sich daher, die geplanten Feierlichkeiten in einem stabilen Partyzelt auszurichten.

Ein Holzmännchen vor einer verregneter Scheibe
Ein plötzlicher Wettereinbruch ist im Sommer keine Seltenheit. Photo by Rhendi Rukmana on Unsplash

Ob plötzlicher Regenguss oder starker Wind: In einem Zelt ist man vor unangenehmem Wetter gut geschützt. Die Gäste bleiben trocken und auch die Dekoration wird nicht in Mitleidenschaft gezogen. Zudem sorgt das Partyzelt für eine feierliche und gemütliche Stimmung: Wenn alle zusammenrücken, entsteht eine besonders angenehme Atmosphäre.

#2 Farbenfrohe Dekoration auswählen

Eine schöne Gartenparty braucht kreative Dekorationen! Die Gäste sollen schließlich auf die Feierlichkeiten eingestimmt werden. Das graue Regenwetter rückt in den Hintergrund, wenn viele verschiedene Farben zum Einsatz kommen: Bunte Kissen, Luftballons, Strohhalme oder Windlichter wirken aufmunternd und sehen noch dazu fantastisch aus.

Die Dekoration muss sich nicht nur auf das Partyzelt beschränken, sondern kann sich gut und gerne trotz strömendem Regen genauso auf den Garten ausbreiten. Man muss nur darauf achten, dass die kreativen Ideen wetterfest sind. Stabilen Lichterketten oder Laternen etwa kann der Regen nichts anhaben.

#3 Partymotto an Regenwetter anpassen

Vielleicht hatte man für seine Feierlichkeiten kein bestimmtes Partymotto geplant. Wenn es jedoch wie aus Kübeln regnet, kann die Partygestaltung an das schlechte Wetter angepasst werden. Anders gesagt, kann die Gartenparty sich ganz spontan in eine Regenparty verwandeln!

Wie wäre es beispielsweise mit bunten Gummistiefeln und farbenfrohen Regenschirmen als Willkommensgeschenk für jeden? Die Gäste freuen sich darüber und sind noch dazu gut für die Regenparty ausgerüstet. Zusätzlich bietet es sich an, einen bestimmten Dresscode festzulegen. Jeder Gast könnte zum Beispiel ein schönes Cape tragen.

#4 Gute-Laune-Musik einplanen

Auf einer erfolgreichen Gartenparty darf gute Musik nicht fehlen. Im strömenden Regen braucht es erst recht fröhliche Lieder, die den wolkenverhangenen Himmel vergessen lassen. Eine Spotify-Playlist mit rhythmischen gute-Laune-Songs (vielleicht explizit zum Thema Regen!) bietet sich dazu an. Musik beeinflusst die Emotionen und muss in jedem Fall gut ausgewählt werden.

Junge Menschen feiern eine Gartenparty bei Regen
Auf einer erfolgreichen Gartenparty darf gute Musik nicht fehlen. Photo by Marvin Meyer on Unsplash

Die Partymusik muss jedoch nicht immer nur per Knopfdruck abgespielt werden. Vielleicht gibt es begabte Gitarrenspieler unter den Gästen, die ihr musikalisches Talent teilen wollen – und schon hat man auf der Gartenparty kostenlose Live-Musik! Zudem können alle gemeinsam zur Gitarrenmusik singen. Das macht unglaublich viel Spaß und stärkt das Gemeinschaftsgefühl.

#5 Für maximale Gemütlichkeit sorgen

Bei Schlechtwetter sehnt man sich nach Wärme und Gemütlichkeit, das ist auf einer verregneten Gartenparty nicht anders. Als Gastgeber sollte man deshalb für genügend Möglichkeiten zum Entspannen und Aufwärmen sorgen, zum Beispiel mit einem großen Korb voll kuscheliger Decken und Kissen.

Gemütliche Stimmung kommt außerdem durch geeignete Lichtquellen auf. Die sind besonders wichtig, wenn man bedenkt, dass es im Regen ohnehin schon düster genug ist. Immer eine gute Wahl sind Kerzen auf den einzelnen Tischen: sie sind nicht nur wärmend, sondern sorgen für echte Wohlfühlstimmung im Partyzelt. Die langsamen Bewegungen der Flammen sind nämlich äußerst beruhigend und entspannend.

#6 Regentaugliche Verköstigung anbieten

Wenn es zum Grillen zu kalt oder nass ist, bieten sich stattdessen ein deftiges Gulasch oder ein leckerer Eintopf an. Auch Fondue oder Raclette sind bei Regenwetter willkommene Gerichte, denn diese Speisen wärmen von innen. Zum krönenden Abschluss empfiehlt sich ein schokoladiges Dessert.

Als Partygetränk kann man grünen Tee anbieten und seine vielen positiven Wirkungen auskosten. Eine besondere Überraschung sind dabei Trinkgläser und -flaschen mit inspirierenden Sprüchen zum Thema Regen. Aufschriften wie „Wir duschen unter den Wolken“ oder „Singing in the rain“ entlocken den Partygästen ein Lächeln und lassen sie den Regen positiv sehen.

#7 Gäste bei bester Laune halten

Trotz Regenwetter darf die gute Stimmung auf der Gartenparty nicht zu kurz kommen! Als Gastgeber sollte man seine Gäste möglichst vom schlechten Wetter ablenken, zum Beispiel mit verschiedenen Partyspielen. Sie sind sehr kurzweilig und helfen zudem den Gästen, sich besser kennenzulernen.

Partyartikel für die Gartenparty bei Regen
Partyspielen sind sehr kurzweilig und helfen den Gästen, sich besser kennen zu lernen. Photo by Pineapple Supply Co. on Unsplash

Auf der Gartenparty lohnen sich Spiele, für die nur wenige Materialien nötig sind. So kann man jederzeit beginnen und spart sich aufwändige Vorbereitungen. Besonders unterhaltsam ist beispielsweise Pantomime: Unterschiedliche Begriffe werden mit Händen und Füßen gedeutet und alle anderen versuchen sie zu erraten. Dieses Partyspiel fördert die Kreativität und ist ein Riesenspaß für Groß und Klein.

Eine Gartenparty ist ein ganz besonderer Anlass – der nicht buchstäblich ins Wasser fallen muss, nur weil das Wetter nicht so recht mitspielt! Sogar bei strömendem Regen kann die Feier im Grünen so gestaltet sein, dass sie den Gästen noch lange in positiver Erinnerung bleibt. Mit den oben genannten Tipps können die Feierlichkeiten auch bei Schlechtwetter stattfinden!

1 Kommentar

  1. Super Blog über Essen und Trinken 🙂
    Wir feiern bei und in unserer Gartenhütte bei jedem Wetter. Im Sommer tut der Regen der Laune nicht weh und in der kalten Jahreszeit wird eingeheizt. Cooles Grillzubehör aber auch Gartenmöbel und Artikel haben wir über Portalmax24 gefunden. Viel Spaß beim Feiern!
    LG
    Biggi

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.