Tourismus und Medien können voneinander profitieren

0

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten

Kein Touristiker kommt heute mehr umhin, sich mit den aktuellen Entwicklungen der Medienwelt auseinander zu setzen: Sehnsüchte wollen geweckt, Urlaubsstimmung gemacht, aber vor allem Angebote verkauft werden. Reizüberflutung und Datenexplosion machen die Orientierung nicht einfach.

Dabei können Tourismus und Medien in vielerlei Hinsicht voneinander profitieren: Der Tourismus bietet Stoff für viele gute Geschichten; die Medien haben Mittel und Möglichkeiten, diese zu verbreiten. Tourismus:Medien:Fokus fördert den Dialog von Experten und Praktikern beider Branchen.

Tourismus und Medien im Fokus

In einer ersten Veranstaltung am 22. April 2015 wurden die fünf Themenim Zuge von Impulsreferaten, Präsentationen und Podiumsdiskussionen diskutiert.

  • Datenjournalismus – Neuer Fokus durch intelligente Verknüpfung?
  • Compliance – Sind Pressereisen Schnee von gestern?
  • Bewegtbild – Mehr EMotion im Tourismus?
  • Social Media – Immer online, oder ist „weniger“ „mehr“?
  • Tourismus:Medien:Fokus – Was im Tourismus ist eine Schlagzeile wert?

Hier geht’s zu den Fotos des Events: http://bit.ly/tourismus-medien

Tourismus und Medien können voneinander profitieren
5 (100%) 1 vote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte Name eingeben