Entsorgung: Wohin mit abgelaufenen Medikamenten?

0

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Saubere, sichere und umweltfreundliche Entsorgung schützt unsere Natur. Manchmal ist es aber gar nicht so einfach, seinen Müll richtig zu beseitigen. Wir haben nachgefragt, wo was hineingehört:

Bioabfälle, Zeitungen, Flaschen und Plastikmüll werden in die dafür vorgesehenen Behälter geworfen, und was übrig bleibt geht ab in den Restmüll. Aber wohin gehören zum Beispiel beschädigte Thermometer mit Quecksilber?

Bei Quecksilber ist Vorsicht geboten

Wenn Quecksilber aus dem Thermometer austritt, muss der Raum sofort intensiv gelüftet werden.

Entsorgung von Quecksilber

Mit einem Stück Pappe kann man das Quecksilber dann vorsichtig zusammenschieben, in eine Plastiktüte packen, gut verschließen, und die Tüte bei einem Wertstoffhof beziehungsweise Recyclinghof abgeben.

Alte und abgelaufene Medikamente gehören in den Hausmüll

Am besten man bewahrt die Präparate in der Originalverpackung auf, da dort das Verfallsdatum vermerkt ist. Ist man sich nicht ganz sicher, ob ein Medikament noch in Ordnung ist, sollte man den Apotheker fragen. Allerdings werden abgelaufene Tabletten, Dragees oder flüssige Arzneimittelreste nicht mehr in der Apotheke abgegeben, sondern meist im Restmüll entsorgt.

Weil viele Menschen ihre alten Medikamente in der Toilette statt im Restmüll entsorgen, gelangen Wirkstoffe in die Flüsse. Die Kläranlagen sind technisch nicht in der Lage, diese richtig zu filtern. Dadurch kann die Qualität des Trinkwassers beeinträchtig werden.

Medikamente werden nicht in der Toilette entsorgt
Abgelaufene oder nicht mehr benötigte Medikamente gehören nicht in die Toilette, sondern in den Restmüll. Bild ©A. Fischer

Entsorgung von Batterien

Nutzt man keine wieder aufladbaren Akkus sondern Batterien, sollten die ebenfalls umweltfreundlich entsorgt werde.Bei Batterien muss man vorsichtig sein, wenn Säure ausgetreten ist. Das erkennt man an weißen, flockigen Ablagerungen, und dann sollte man die Batterien nur noch mit Handschuhen anfassen. Batterien als auch kaputte Akkus kann man entweder in Sammelbehälter vom Supermarkt oder Drogeriemarkt werfen oder zum Wertstoffhof bringen.

Entsorgung: Batterien - wohin damit?

Bei Geräten, die nur selten benutzt werden, sollte man die Batterien herausnehmen und trocken und kühl in der Originalverpackung aufbewahren.

Entsorgung: Wohin mit abgelaufenen Medikamenten?
5 (100%) 4 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte Name eingeben