Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Es gibt sie tatsächlich noch: Die kleinen Buchläden in den Städten, trotz der Konkurrenz großer Ketten und vor allem im Online-Bereich. Eva-Maria Graß betreibt einen solchen Buchladen im nordrhein-westfälischen Hilchenbach. «bücher buy eva» nennt sie ihn. Ein kleiner Laden, der nicht nur eingefleischte Leseratten anlockt. «Zu mir kommen auch Kunden, die ein Geschenk suchen, aber nicht sicher sind, was das Richtige für ihre Lieben wäre. Dann finden wir das gemeinsam heraus», sagt sie. Auch für kleinere Veranstaltungen bietet ihr Laden eine passende Kulisse.

Eigentlich wollte sie gar nicht Buchhändlerin werden, aber gelesen hat Eva-Maria Graß schon immer gern. Heute bereut sie keineswegs die Entscheidung für ihre Berufswahl. Besonders wichtig ist es ihr, dass ihre Kunden sich in ihrem Laden wohlfühlen und sie ein breites Angebot vorhalten kann. Trotz dass ihr der persönliche Kontakt zu ihren Kunden besonders am Herzen liegt, kann sie sich nicht völlig dem Digitalen verschließen und bietet über ihre Website auch die Möglichkeit von Online-Bestellungen an.

Neue Bücher zu Beginn der kalten Jahreszeit

Gerade zu Beginn der kalten Jahreszeit kommen zahlreiche neue Bücher auf den Markt. Zu zahlreich, um sie alle vorstellen zu können. Aber das ein oder andere Buch, das Eva-Maria Graß besonders in den Bann zog, möchte sie anderen Leseratten nicht vorenthalten. Alle vier Wochen wird sie daher nun mit einem kurzen Online-Beitrag interessante Lektüre aus unterschiedlichen Kategorien vorstellen. Die richtige Plattform dafür findet sie bei den GesundheitsStrategen. Warum? «Weil wir uns immer intensiv um die körperliche Gesundheit unserer Kunden kümmern, aber die geistige Gesundheit nicht weniger wichtig ist», sagt Ralf Wuzel, Mitbegründer der GesundheitsStrategen und nach eigener Aussage selbst Bücherwurm.

«Sieben Richtige», ein Roman von Volker Jarck

«Sieben Richtige», ein Roman von Volker Jarck im Buchladen von Eva-Maria Graß

In der ersten Folge geht es um «Sieben Richtige», einen Roman von Volker Jarck, in den mehrere Geschichten miteinander verflochten sind. «Volker Jarck ist ein Sprachenkünstler», sagt Eva-Maria Graß. Sie persönlich regte das Buch zum Nachdenken an, wie doch alles miteinander zusammenhängt. Wer jetzt neugierig ist, kann sich die Buchvorstellung auf der Plattform «Prevention Network International» der GesundheitsStrategen ansehen.

- Anzeige -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.