Der Traum vom Fliegen

«Ulm Stories – Geschichten einer Stadt» machen Historie mit allen Sinnen erlebbar: mit einer in Deutschland einzigartigen Virtual Reality Flugsimulation, einem großen Multimedia-Live-Event sowie einem iBeacon- und App-basierten 3D Hörerlebnis durch das Münster. Nach dem Motto: Vergangenheit trifft Zukunft.

«Ulm Stories» zeigt, wie Geschichte mit neuesten technischen Möglichkeiten zum Leben erweckt werden kann: virtuell fliegend, hörend, sehend, staunend. Intuitiv steuert man durch Flügelschlag und -stellung Geschwindigkeit und Richtung des eigenen Flugs durch die Ulmer Altstadt von 1890.

Ulm Stories: Der Traum vom fliegen
Virtual Reality zum Abheben. ©ulmstories.de

Ein Virtual-Reality-Erlebnis, das durch perfektes Echtzeit-Rendering, dreidimensional-räumlichen Sound und echten Flugwind zu einer spektakulär, sich sehr echt anfühlenden Zeitreise wird. Die Ulm-Experience ist die weltweit erste realitätsgetreue Flug-Umgebung für den Birdly.

Ein Quadratkilometer Stadtszenerie

Das Ulm von 1890 mit 2.000 historischen Gebäuden sowie 6.000 weiteren Objekten wie Bäumen, Tieren, Stegen in naturgetreuem Maßstab wurde detailliert in 3D nachgebaut. Highlights sind natürlich das Ulmer Münster, das kurz vor seiner Vollendung steht und noch immer der höchste Kirchturm der Welt ist, sowie markante Gebäude wie beispielsweise das Rathaus, Einsteins Geburtshaus oder eine im Zweiten Weltkrieg zerstörte Synagoge.

Ulm Stories: Münster
Ein Highlight ist natürlich das Ulmer Münster. ©ulmstories.de

Ein Quadratkilometer Stadtszenerie kann so bis zu 170 Meter Höhe durchflogen werden. Das Abheben kostet 5 Euro und ist ab dem 15. Juli 2017 immer montags bis samstags von 10-18 Uhr möglich.

Audiovisuelle Konzert-Performance im Ulmer Münster

Spektakulär wird es in Ulm auch am Abend des 14. Juli 2017 bei der Auftaktveranstaltung von «Ulm Stories». Um 22.30 Uhr verwandeln acht Hochleistungsbeamer das mächtige Mittelschiff in eine über 4000 Quadratmeter große dynamische Videoinstallation. Eine Komposition für Elektronik, Percussion und Orgel untermalt akustisch.

Das dreidimensionale Hörerlebnis

Das Ulmer Münster hat viel zu erzählen. Das Wahrzeichen birgt einen Schatz spannender Geschichten. Eine App lässt diese Geschichten erlebbar werden. Für die Besucher vor Ort wurden über 60 iBeacons (bluetoothgesteuerte Sensoren) in der Kirche angebracht, um die Audioszenarien intuitiv erlebbar zu machen.

Die Geschichten und die binaurale (dreidimensional-räumliche) Soundgestaltung versetzen die Besucher in andere Zeiten und mitten in das Geschehen. Das Erzählte kann über die Informationsebene der App vertieft werden.

Ulm Stories setzt Maßstäbe

Die Inszenierung mit neuester VR-Technik, Live Event und App mit iBeacon-Technologie ist weltweit einzigartig. Allein die reelle 3D-Flugsimulation mit dem Birdly, der in Deutschland einmalig ist, ist eine Sensation.

Website zu Ulm Stories: www.ulmstories.de

MerkenMerken

MerkenMerken

Wie «Ulm Stories» in die Moderne gebeamt werden
5 (100%) 4 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte Name eingeben

zwanzig − sechs =