Der Genuss Markt – ein Einkaufserlebnis der besonderen Art

1

Adriana Hordijk, im «richtigen» Leben Webdesignerin, begann im Sommer 2015 hobbymässig mit selbst hergestellten Produkten auf Märkte zu fahren. Vom Rheintal aus besuchte sie Märkte bis nach Bern. Auf vielen Märkten bot sich das gleiche Bild, sie waren schlecht organisiert und wenig bis gar nicht beworben. Daraus resultierend sind wenige Besucher auf den Märkten und die Marktfahrer wegen fehlender Umsätze frustriert. Andere Marktfahrer bestätigten in vielen Gesprächen, dass es um viele Märkte in der Schweiz schlecht bestellt ist.

Dabei hatten Märkte in der Vergangenheit eine grosse Bedeutung. Die ersten Märkte auf Schweizer Boden entstanden im Frühmittelalter an verkehrsgünstig gelegenen Orten.

Märkte waren für Ortschaften von grosser Bedeutung

Wenn ein Dorf das Marktrecht erhielt, war dies ein grosses Privileg. Oft entstanden dann aus diesen Dörfern unsere heutigen Städte. Für die Bevölkerung waren die Märkte lebenswichtig, bildeten sie doch oft die einzige Möglichkeit für Handwerker und Bauern, ihre Produkte zu verkaufen und so den Lebensunterhalt für ihre Familien zu sichern. Auch die Städte waren auf die Märkte angewiesen. Sie waren die einzige Möglichkeit, die wachsende Stadtbevölkerung mit Lebensmitteln und anderen Waren zu versorgen.

Genuss-Markt aus früheren Zeiten
Märkte waren in der Vergangenheit ein wichtiger sozialer Treffpunkt. Bild ©genuss-markt.ch

Märkte hatten aber nicht nur die Funktion der Warenversorgung, sie waren auch ein wichtiger sozialer Treffpunkt. Hier wurden Informationen ausgetauscht und Bekanntmachungen verkündet.

Bis ins 19. Jahrhundert hinein blieb die wirtschaftliche Bedeutung erhalten. Dann änderte sich die Situation. Gross- und Detailhändler, später die Supermärkte übernahmen die Versorgung der Bevölkerung. Kleine Geschäfte und auch die Märkte wurden allmählich verdrängt. Damit ging nicht nur der direkte Kontakt zu den Produzenten, sondern auch soziale Treffpunkte verloren.

Zurück zum Ursprung

Heute ist jedoch ein Gegentrend zu spüren. Konsumenten interessieren sich wieder für die Lebensmittel, welche sie einkaufen. Sie möchten sich über die Herstellung und Produktion informieren und wollen wissen, was sie essen. Diesem Bedürfnis können die Supermärkte und Grossverteiler nicht nachkommen.

Angebot Genuss Markt Rorschach
Tauchen Sie ein in die Welt des Genusses. Bild ©Apollonia Farm

Aus allen diesen Überlegungen heraus entstand die Idee, einen eigenen Markt zu organisieren. Es sollte ein regelmässiger Markt werden, der kleinen und mittleren Produzenten eine Plattform bietet, ihre Waren zu präsentieren und zu verkaufen.

Hinter jedem Produkt steht ein Gesicht

Auch das Bedürfnis nach Information der Konsumenten sollte gestillt werden, indem diese mit den Produzenten direkten Kontakt haben und sich beraten lassen können. Dieses Konzept haben wir mit dem Genuss-Markt umgesetzt. Ab September 2016 haben wir den Genuss-Markt dreimal in St. Margrethen durchgeführt.

Eine Kundin lässt sich mit Köstlichkeiten verwöhnen. Bild ©genuss-markt.ch

Um den Genuss-Markt noch besser organisieren und die nötigen Arbeiten bewältigen zu können, wurde im Januar der Verein «Genuss-Markt» gegründet. Mitglied kann jeder werden, der uns unterstützen möchte. Ziele des Vereins sind, den Genuss Markt als Einkaufserlebnis zu etablieren und kleinen Produzenten und Händlern eine kostengünstige Plattform für den Verkauf ihrer Produkte anzubieten.

Werbematerial für den Genuss-Markt
Die Aufgaben für die Organisation eines Genussmarktes sind vielfältig und die Werbung nimmt viel Zeit in Anspruch. Bild ©genuss-markt.ch

Ab März 2017 sind wir mit dem Genuss Markt im Stadthofsaal Rorschach, immer am letzten Samstag im Monat. In diesem Jahr gehen wir erstmals mit dem Genuss Markt «on Tour». Wir sind eingeladen, auf dem Weingut Schmidheiny das Frühlings-, Sommer- und Herbstfest zu begleiten.

Agenda:

Genuss-Markt Rorschach

Genuss-Markt Rorschach
Bild ©Larissa Binder

25.03.2017 | 10:00 – 17:00 Uhr
29.04.2017 | 10:00 – 17:00 Uhr
27.05.2017 | 10:00 – 17:00 Uhr

Saal Stadthof Rorschach

Genuss-Markt ONTOUR

Weingut Schmidheiny Heerburg Innenansicht
Bild ©Schmidheiny.ch

22.09.2017 | 16:00 – 20:00 Uhr
23.09.2017 | 16:00 – 20:00 Uhr

Weingut Schmidheiny

Downloads

Flyer Genuss-Markt Rorschach (PDF 115 KB)
Flyer Genuss-Markt ONTOUR (PDF 1200 KB)

Weitere Informationen erhalten Sie direkt über www.genuss-markt.ch

MerkenMerken

Der Genuss Markt – ein Einkaufserlebnis der besonderen Art
5 (100%) 8 votes

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte Name eingeben

achtzehn + neun =