Frühlingsgefühle: Natürliche Schönheit von innen nach außen

von am 7. Mai 2017
Frühlingsgefühle Frühlingsgefühle

Wer kennt Sie nicht, die trockene, juckende und oft grau wirkende Haut, die uns der Winter so oft beschert? Doch, was können wir tun, damit unsere Haut nach den Wintermonaten wieder so richtig in Schwung kommt und Sie freudenstrahlend die Frühlingsgefühle genießen können?

Trockene Haut ist sehr feinporig und fühlt sich an wie Pergament. Sie ist rau, leicht rissig und spröde. Oft ist trockene Haut gespannt und verursacht Juckreiz. Sehr trockene Haut kann zu einem sogenannten Austrocknungsekzem führen, dessen Symptome vor allem nach dem Duschen oder Waschen auftreten: Die Haut reißt ein, ist gerötet und juckt.

Winterzeit setzt der Haut zu

Besonders im Winter haben viele Menschen mit trockener Haut zu kämpfen. Kalte Luft und geringe Luftfeuchtigkeit im Freien in Kombination mit warmer Heizungsluft setzen der Haut zu und trocknen sie aus.

Die kalte Jahreszeit setzt der Haut zu

Darüber hinaus steigt mit zunehmendem Alter die Wahrscheinlichkeit, trockene Haut zu bekommen. Dies kann mehrere Ursachen haben. Unter anderem begünstigen die drei folgenden Mechanismen trockene Haut:

  • Die Talgproduktion nimmt natürlicherweise im Alter ab.
  • Die Oberhaut (Epidermis) kann weniger Feuchtigkeit binden.
  • Die Schweißdrüsen bilden weniger Schweiß.

Auch im Hinblick auf trockene Haut gilt: Vorbeugung ist besser als Therapie! Darum ist es empfehlenswert, auf Hautgesundheit zu achten, selbst wenn Ihre Haut nicht zu trocken ist. Allgemeine Tipps für eine gesunde Haut sind zum Beispiel:

  • Trinken Sie ausreichend.
  • Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung; Obst und Gemüse nicht vergessen!
  • Verzichten Sie auf Zigaretten und trinken Sie keinen bzw. wenig Alkohol.
  • Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, besonders in der Mittagssonne.
  • Bewegen Sie sich viel: Dies regt die Hautdurchblutung an und der Schweiß säubert die Haut.
  • Verwenden Sie für die tägliche Hygiene Waschlotionen mit hautfreundlichem pH-Wert.

Ernährung wirkt sich auf das Hautbild aus

Auch wenn keine ernste Erkrankung dahintersteckt, ist extrem trockene Haut kein rein kosmetisches Problem. Die Ernährung und somit unseren Stoffwechsel wirkt sich ebenfalls auf unser Hautbild aus.

Gesunde Ernährung ist wichtig für den Stoffwechsel

«Prinzipiell gilt, dass ein gesunder Stoffwechsel für den Menschen lebenswichtig ist. So ist er unter anderem für die Zellerneuerungen, Wachstum, gesunde Haut, Haare und Nägel zuständig.», so Elke Hein von «HAUT and more» in Ammerbuch.

Frühlingsgefühle für die Haut

In ihrem Studio bietet Elke Hein noch bis zum 20. Mai 2017 eine ganz spezielle Frühlingsaktion an, die von innen nach außen wirkt. Die Basis bildet eine individuelle Stoffwechselmessung mit Ernährungstypisierung sowie einem Hautcheck. Weiter folgt eine JetPeel-Behandlung und als „Gutzerl“ ein kosmetisches «Lashlifting».

Elke Hein von HAUT and more

Elke Hein von HAUT and more in Ammerbuch

Ich wollte von Elke Hein wissen, wie sich die Aktion «Frühlingsgefühle» auf das Hautbild, den Körper und das allgemeine Wohlbefinden auswirkt:

Warum ist jetzt der richtige Zeitpunkt für diese Behandlung?

Elke Hein: Durch den Temperaturwechsel im Winter – damit meine ich die Kälte draußen und die (trockene) Heizungsluft drinnen – wird unsere Haut  sehr beansprucht und leidet oft unter Feuchtigkeitsverlust und/oder einem großen Spannungsgefühl. Der Säureschutzmantel der Haut kann nicht mehr genügend Schutz bieten, da sich durch die kalte Temperatur  weniger Hauttalg bilden kann. Somit ist der Haut nicht mehr genügend Schutz gegenüber äußeren Einflüssen oder Reizungen gegeben. Also liegt es an uns, gerade jetzt im Frühling unserer Haut das zukommen zu lassen, was sie jetzt braucht: Feuchtigkeit und Pflege.

Des weiteren sollten wir auch daran denken, dass die Kraft der Sonnenstrahlen im Frühling unserer Haut ebenfalls zu schaffen machen kann. Die Haut zeigt sich nach den dunklen Wintermonaten oftmals sehr lichtempfindlich. Auch hier gilt es der Haut entsprechende Pflege zukommen zu lassen.

Wie läuft die Stoffwechselmessung und Ernährungstypisierung ab und was kann ich daraus ableiten?

Elke Hein: Die CRS (Cell Regulation Screening) Stoffwechselmessung ist eine nichtinvasive Screening Methode zur Erfassung der Regulation des zellulären Stoffwechsels. Eine optische Messung erfolgt am Handballen und dauert nur wenige Sekunden.

Stoffwechselanalyse mit Ernährungstypisierung

Die Auswertung gibt Aufschluss über die individuelle, persönliche Stoffwechselsituation und des aktuellen Mikronährstoffbedarfs. Dies ist die Grundlage für die individuelle Ernährungsempfehlung und -typisierung, um den Stoffwechsel wieder in Balance zu bringen und somit für Ihr Wohlbefinden zu sorgen.

Was wird beim Hautcheck alles geprüft?

Elke Hein: Beim Hautcheck betrachte ich mir zu allererst verschiedene Punkte. Zu Beginn starte ich immer mit einer Anamnese. Hier ist für mich wichtig, einige Dinge über die Kundin oder den Kunden zu erfahren.

  • Welcher Beruf wird ausgeübt,
  • Gibt es Allergien oder Unverträglichkeitserscheinungen?
  • Werden Medikamente eingenommen – wenn ja, welche?
  • Raucht die Kundin oder der Kunde?
  • Hat die Kundin oder der Kunde regelmäßig Bewegung oder treibt regelmäßig Sport ?
  • Leidet die Kundin oder der Kunde unter Streß? Wieviel Entspannung pro Tag ist möglich?
  • Wie ernährt sich die Kundin oder der Kunde?
  • Wird dem Körper genügend Flüssigkeit zugeführt?
  • Wie sieht es mit der Verdauung aus?

Danach folgt der Hauttest. Hierbei schaue ich z.B. wie stark die Verhornung ist, wie groß die Poren sind. Wie sieht es mit der Durchblutung, sowie der Faltenbildung aus? Wie steht es um den Feuchtigkeitsgehalt (Wasserausscheidung) auf Stirn, Nase, Kinn und Wangen? Danach schaue ich mir noch an, wie stark die Talgausscheidung ist. Über diese Punkte kann ich dann den individuellen Hauttyp bestimmen und entsprechende Empfehlungen aussprechen.

Was kann ich mir unter der «JetPeel-Behandlung» vorstellen und was bewirkt sie?

Elke Hein: Die JetPeel Behandlung ist einfach genial! Mit dieser Behandlungsmethode haben wir die Möglichkeit, unsere Haut mit all den Wirkstoffen zu versorgen, die sie am dringensten braucht. Dies können wir dank einer Technik aus der Raum- und Luftfahrtindustrie schmerzfrei, nadelfrei und ohne den Schutzfilm der Haut zu verletzen.

JetPeel-Anwenung

Bei der JetPeel Behandlung handelt es sich um eine dermakosmetische Behandlungsmethode, die es uns ermöglicht, aus mikrofeinen Düsen ein entsprechendes Wirkstoffgemisch in die Haut einzubringen. Wir reinigen und massieren die Haut intensiv. Der Kühleffekt, der während der Behandlung auftritt, regt zusätzlich noch die Durchblutung an. Somit ist die Haut für die weitere Behandlung super aufnahmefähig.

Die Behandlung hat folgende Wirkung:

  • Haut glätten oder straffen,
  • Akne oder Hyperpigmentierungen deutlich verbessern können,
  • Die Poren verfeinern, sowie
  • Eine Verbesserung von Narben durch aufhellen erreichen können, …

Bei mehrmaligen Anwendungen können wir eine langfristige Wirkung spüren und sehen.

«Lashlifting» höre ich zum ersten Mal. Was ist das?

Elke Hein: Bei «Lashlifting» handelt es sich um eine Methode, bei der wir die Naturwimpern vom Ansatz her nach oben dauerhaft umformen und färben können. Durch diese Methode strahlen ihre Augen noch mehr, da sie ihre Wimpern kräftiger und länger wirken lässt. Nach ca 4-6 Wochen verschwindet der Effekt meist und kann dann erneuert werden.

Was kann ich nach der Behandlung tun, auf was muss ich in Zukunft achten?

Elke Hein: Es sollte unbedingt darauf geachtet werden, mit welchen Pflegeprodukten die zuverlässige Heimpflege erfolgt. Hierbei gilt auch: Teuer ist nicht immer unbedingt besser. Wir empfehlen daher immer individuell auf die Haut und deren Behandlung, sowie Bedürfnissen abgestimmte Pflegeprodukte. Hierzu beraten wir natürlich sehr gerne.

Bewegung mit Smovey

Regelmässige Bewegung und typgerechte Ernährung sowie ausreichende Wasserzufuhr ist sehr wichtig für ein gesundes Hautbild.

Ein wichtiger und weiterer Punkt für die Schönheit und Gesundheit ihrer Haut ist die auf sie abgestimmte und individuelle Ernährung, sowie ausreichend Flüssigkeit und Bewegung an der frischen Luft. Somit greift unser Slogan: «Wellness für innen nach außen. Schönheit, die unter die Haut geht. Auch für den Mann von Welt!»

Wenn wir nun bei Ihnen die Frühlingsgefühle wecken konnten und Sie einen Termin vereinbaren möchten, erhalten Sie alle Informationen unter HAUT and more.

Frühlingsgefühle: Natürliche Schönheit von innen nach außen
5 (100%) 2 votes
Tanja Schneider

Über Tanja Schneider

Online-Redaktion myPfadFinder.com | Gesundheit · Wellness · Fitness

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × zwei =