Einzigartige Einblicke in globales Ernährungsverhalten: Natürlichkeit zählt

0
32

Letzte Aktualisierung am:

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Gutes Aussehen alleine reicht nicht, auf die inneren Werte kommt es an. Diese altbekannte Weisheit gilt für zwischenmenschliche Beziehungen ebenso wie für das Essen. Laut einer aktuellen globalen Verbraucherstudie des Marktforschungsinstituts TNS im Auftrag von GNT, dem weltweit führenden Anbieter Färbender Lebensmittel, legen 66 Prozent der Europäer, Asiaten und Amerikaner großen Wert auf eine gesunde und natürliche Ernährung.

Das zeigen die Studienergebnisse, die bei der Food Vision Konferenz im französischen Cannes zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert wurden. Sie basieren auf Interviews mit 5.000 Konsumenten in zehn Ländern und legen detailliert dar, was Verbraucher unter natürlichen Lebensmitteln verstehen, wie sie einzelne Zutaten – vor allem jene mit färbenden Eigenschaften – wahrnehmen und die Produktkennzeichnung beurteilen.

Ernährungsverhalten: Europäer investieren viel Zeit und Geld in die Auswahl geeigneter Lebensmittel

Der Wunsch nach mehr Natürlichkeit eint Menschen rund um den Globus, er äußert sich aber je nach Region in unterschiedlicher Weise. In Asien legen zwei Drittel der Verbraucher grundsätzlich großen Wert auf eine gesunde Ernährung, haben aber zu wenig Zeit, um sich ausführlich mit den Produkten zu befassen. Sie nutzen stattdessen einfache Faustregeln, um Lebensmittel mit Zusatzstoffen wie künstlichen Farben zu vermeiden.

Der Wunsch nach mehr Natürlichkeit eint Menschen rund um den Globus
Der Wunsch nach mehr Natürlichkeit eint Menschen rund um den Globus. Photo by Pixabay

In Europa sind hingegen viele Verbraucher nicht nur prinzipiell um eine gesunde Ernährung bemüht, sie investieren auch viel Zeit und Geld in die Auswahl geeigneter Lebensmittel (beispielsweise 27 Prozent der Franzosen). Darüber hinaus achten sie gezielt auf natürliche Farben in ihrem Essen.

Der Trend hin zu natürlichen Lebensmitteln und Zutaten ist seit Jahren in aller Munde

Wie stark er tatsächlich ausgeprägt ist, zeigt die Studie. Mithilfe ihrer Ergebnisse und unserer langjährigen Erfahrung im Bereich natürlicher Farblösungen können wir Lebensmittelherstellern dabei helfen, von den sich ändernden Ansprüchen der Verbraucher weltweit zu profitieren“, sagt Dr. Hendrik Hoeck, geschäftsführender Gesellschafter der GNT Gruppe. Mit seinen ausschließlich aus Obst, Gemüse und essbaren Pflanzen hergestellten Färbenden Lebensmitteln beliefert GNT mehr als 1.200 Unternehmen, darunter sieben der zehn größten Lebensmittel- und Getränkeproduzenten der Welt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!

Ich akzeptiere

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein