Die besten Grilltipps pünktlich zur Fußball EM

0

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Bevor wir der Fußballnationalmannschaft fest die Daumen drücken, stärken wir uns gerne mit etwas Leckerem vom Grill. Aber Vorsicht! Trotz EM-Hochspannung sollte man ein Auge auf den Grill werfen, um ungesunde Substanzen auf Fleisch, Fisch oder Gemüse zu vermeiden. Wir haben für Sie die besten Grilltipps zusammengetragen.

Für das Grillgut kann man sich einen eingängigen Grundsatz merken: Vergolden und nicht verkohlen, empfiehlt Lebensmittelexperte Dr. Andreas Daxenberger von TÜV SÜD und erklärt, wie man zuerst einmal mit der Holzkohle richtig umgeht: Holzkohle lässt man gut durchglühen bis sie von einer grauen Ascheschicht überzogen ist.Sollte wirklich mal Grillgut verbrennen, sollte man das nicht essen. Keine gepökelten Erzeugnisse grillen, bei großer Hitze könnten sie Schadstoffe entwickeln. Und Faustregel: Lieber Abstand größer und dafür etwas länger drauflassen.

Grillkohle richtig glühen lassen
Holzkohle sollte gut durchglühen und mit einer grauen Ascheschicht überzogen sein.

Grilltipps, damit das Grillgut lecker schmeckt und gesundheitlich unbedenklich ist

Zum Beispiel mageres Fleisch oder Würste, eventuell vorhandene Reste von Marinade oder Öl vorm Grillen am besten abtupfen. Auch Fisch kann man gut grillen, am besten auf Aluschalen oder Fischzange sonst klebt der Fisch auf dem Rost fest. Die Grillkartoffel kann man am besten machen, indem man die vorgekochte Kartoffel in Alufolie direkt in die Glut oder auf den Rost legt.

Grillkartoffel am besten auf die Glut legen
Grillkartoffeln am besten in Alufolie eingepackt auf die Glut oder den Rost legen.

Wenn sich das Grillfest in die Länge zieht

Fleisch, Fisch, Salate, Grillsaucen etc. sollten wieder zurück in den Kühlschrank gestellt werden, bei Wärme verdirbt so was schnell. Auf rohe Eier sollte man bei Saucen, Salaten und Desserts bei sommerlichen Temperaturen verzichten. Und wichtig ist auch schon bei der Vorbereitung, dass man Fleisch- und Fischwaren immer getrennt von den Salaten und anderen Beilagen aufbewahrt.

grilltipps-fisch-fleisch-getrennt-aufbewahren
Fleisch- und Fischwaren immer getrennt von den Salaten und anderen Beilagen aufbewahren.

Damit das Auftreten und die Vermehrung von Krankheitserregern verhindert werden, sollte man bei sommerlichen Temperaturen unbedingt auf gute Küchenhygiene achten.

Weitere Grilltipps finden Sie unter https://mypfadfinder.com/richtig-grillen-bei-warmen-temperaturen/

Die besten Grilltipps pünktlich zur Fußball EM
5 (100%) 5 votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte Name eingeben