Aktivurlaub in Südtirol in all seinen Facetten

0
14

Haben Sie schon das Schloss Runkelstein besucht? Waren Sie schon einmal Kitesurfen? Kennen Sie den 80 km langen Etschradweg? Wenn nicht, dann geben all diese Fragen bereits die richtige Antwort auf Ihre Frage nach Ihrem nächsten Urlaubsziel: Südtirol. Das Land der Vielfalt und der Gegensätze, die sich magisch anziehen.

Das Land der beeindruckenden Berghänge, die in sanfte Täler enden. Das Land, in dem alpine Gastfreundschaft auf mediterrane Lebensweise trifft und sich zu einer ganz besonderen dolce vita vereint. Südtirol ist ein Erlebnisland der Extraklasse und die Destination für Ihren nächsten Aktivurlaub.

Willkommen im Bikeurlaub für Anspruchsvolle

Südtirol bietet so viel mehr als nur Wandermöglichkeiten. Neben den vielen Bergrouten, Spazierwegen und Pfaden entlang der Waalwege eröffnet sich besonders für Sportbegeisterte und Naturfreunde ein vielfältiges Freizeitangebot, welches es zu entdecken gilt. So findet beispielsweise der Radsport in Südtirol großen Anklang.

Biken im Südtirol
Erkunden Sie die umliegende Landschaft, die Berghänge und Täler anstatt zu Fuß doch einmal auf dem Rennrad oder auch auf dem Mountainbike.

Verbringen Sie einen sonnigen Urlaubstag entlang des Etschradweges, der an der alten Römerstraße Via Claudia Augusta vom Reschensee bis nach Meran und vorbei an Schlössern, Burgen und Klöster sowie mittelalterlichen Dörfern führt.

Längst hat sich der Vinschgau, das Tal zwischen dem Reschenpass und der eleganten Kurstadt Meran an der Passer, zu einem der Hotspots der MTB Szene etabliert. Spaß und Action sind auf den flowigen Trails rund um Latsch garantiert. Im vielfältigsten Bikerevier der Alpen kommt garantiert keine Langeweile auf.

Der Vonschgau beherbergt zahlreiche Schlösser und Burgen
Der Vinschgau beherbergt zahlreiche Schlösser und Burgen. Bild ©bergfrieden.com

315 Sonnentage im Jahr

Der Vinschgau gilt als eine der niederschlagsärmsten Regionen im gesamten Alpenraum, so profitieren nicht nur Bikefans von den über 315 Sonnentagen im Jahr. Von März bis spät in den Herbst bietet Südtirol auch ideale Bedingungen für eine Rennradreise. Die schönsten Bergstraßen, darunter die Straße auf das Stilfserjoch, welche als die Königin der Passstraßen gilt, laden zu erlebnisreichen Rennradtouren ein. Wer die 48 Kehren auf das Stilfserjoch nicht alleine bezwingen möchte, der sollte an der wöchentlich ausgetragenen Stilfserjochwette teilnehmen.

Wer es einfacher und bequemer mag, der kann natürlich alle Trails und Gebirgsstraßen mit einem E-Bike bewältigen. Die neuesten Modelle von Fahrrädern mit Motor-Support können auch in den Radhotels in Südtirol meist kostenfrei geliehen werden.

Golfen in Südtirol zwischen Apfelplantagen und Weinbergen

Südtirols Golfplätze haben eines gemeinsam: Alle sind sie eingerahmt von der faszinierenden Naturkulisse der Bergwelt, aber dennoch überzeugt jeder einzelne der insgesamt 9 Golfplätze durch seine Besonderheiten.

Golfen in Südtirol
Golfen in Südtirol ist ein besonderes Erlebnis. Bild ©garni-astrid.com

Viele der Golfhotels gewähren eine Greenfee-Ermäßigung und organisieren wöchentliche Turniere. Natürlich werden auch Schupperkurse für Anfänger angeboten.

Tennis Urlaub in Südtirol für Liebhaber des weißen Sports

Auch den Liebhaber des weißen Sports kommt das milde Klima Südtirols zugute. Die lange Sommersaison von sichert ein ausgiebiges Tennis-Vergnügen.

In allen Ferienregionen Südtirols gibt es eine große Auswahl an perfekt instand gehaltenen Tennisplätzen
In allen Ferienregionen Südtirols gibt es eine große Auswahl an perfekt instand gehaltenen Tennisplätzen. Sie haben die Wahl zwischen Sand und Hartplätzen im Freien oder Granulat Belag in der Tennishalle. Bild ©suedtirol-travels.com

Profitieren Sie zudem von den zahlreichen Tennis-Extras, welche die Hotels vor Ort bieten. Sollte das Wetter dennoch einmal nicht mitspielen, dann sorgen bestens ausgestattete Tennishallen für gelungene Machtes.

Funsports – ein Urlaubserlebnis nicht nur für Jugendliche und Kids

Wandern und Radfahren ist Ihnen zu langweilig? Dann gehen Sie doch beim Rafting, Canyoning, Paragleiten, Kitesurfen auf dem Reschensee oder Sommerrodeln auf Meran 2000 an Ihre eigenen Grenzen.

Klettern in Südtirol
Bergsport- und Kletterfreunde kommen hier, im Herzen der Alpen, voll auf ihre Kosten. Bild ©suedtirol-tirol.com

Wem das nicht genug ist, der kann sich auf den herausfordernde Felsformationen und den Klettergärten in der freien Natur austoben. Zudem stehen Adrenalinjunkies unzählige Kletterhallen für alle Schwierigkeitsstufen und jede Kletterart zur Verfügung.

Erholung und Relax nach einem aktiven Urlaubstag

Der sonnenverwöhnte Vinschgau und das mediterrane Meraner Land locken mit zahlreichen Angeboten, um ihre Urlaubstage zu den schönsten des Jahres zu machen. Was gibt es Schöneres als sich nach einem aktiven Tag in Südtirols freier Natur im Schwimmbad zu entspannen, den Dampf oder die wohltuende Hitze der Sauna auf die Haut oder sich bei einer Ganzkörpermassage nach Herzenslust durchkneten zu lassen?

Wellness in Südtirol
Wellness mit Aussicht – Erholung für Köper und Seele. Bild ©chalets-edelweiss.it

Hier können Sie ihre Energiereserven wieder aufladen und am nächsten Tag erneut aktiv durchstarten. Im Anschluss warten dann beim Abendessen selbstverständlich die bekannten Südtiroler Köstlichkeiten auf Sie: Eine kreative Küche und exzellente Weine sind das, was den Aktiv Urlaub in Urlaub zudem so besonders macht.

In ihrem Aktivurlaub stehen Sie jeden Tag vor neuen, aufregenden Abenteuern und Möglichkeiten der individuellen Feriengestaltung. Gönnen Sie sich eine Auszeit und lassen Sie sich überraschen!

Aktivurlaub in Südtirol in all seinen Facetten
5 (100%) 1 vote

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte Name eingeben

1 × vier =